Starkes Abschiedsgeschenk des TVB Kaunertal - Kauns - Kaunerberg

Tourismusverantwortliche dürfen sich über sattes Sommerplus und erstmals über 300.000 Jahresnächtigungen freuen

Wien (OTS) -

Knapp vor der entgültigen Fusionierung des Tourismusverbandes mit Pfunds und dem Tiroler Oberland wurden

diese - für die Region sensationellen - Zahlen bekannt: Entgegen dem Nächtigungstrend des Landes Tirol verzeichnete der TVB Kaunertal Kauns Kaunerberg - im letzten noch nicht fusionierten Jahr - nicht nur in der Wintersaison 2003/2004 mit + 4,3% sondern auch im Sommer 2004 gegenüber dem Vergleichszeitraum 2003 ein Plus von 7,86%. Allein in der Gemeinde Kaunertal weist die Nächtigungsstatistik in den Sommermonaten ein sattes Plus von 10,81% oder +12.000 Übernachtungen mehr aus als im Sommer 2003 aus.

Obmann Karl Hafele und Geschäftsführer Thomas Schmid freut in diesem Zusammenhang die Tatsache, dass gerade auch im Privatvermietungsbereich und bei Urlaub am Bauernhof Zuwächse von bis zu 20% zu verzeichnen waren. Erstmals konnte mit den beiden Nachbargemeinden Kauns und Kaunerberg die magische 300.000 Grenze überschritten werden. "Ein starkes Signal des zu fusionierenden Gebietes Kaunertal", meinte Obmann Hafele nicht ganz ohne Stolz vor den Mitgliedern des Aufsichtsrates. "Natürlich war heuer die ausgezeichnete Schneelage am Kaunertaler Gletscher in den Monaten Mai und Juni für das ein zusätzliches Nächtigungsplus verantwortlich, aber auch die ,echten' Sommerzahlen waren erfreulich" , erklärt GF Schmid. Die verstärkte Werbung gemeinsam mit den Gletscherbahnen war sehr gut zu spüren.

Da die Nächtigungszuwächse keineswegs auf Zuwächse in der Bettenanzahl zurückzuführen sind, konnte eine wesentliche Steigerung der Betriebsauslastung erzielt werden. Mit 157 Vollbelegungstagen liegt die Gemeinde Kaunertal weit über dem Tirol Schnitt von 140 und etabliert sich im oberen Drittel der Tiroler Tourismuszentren.

Absolute Zahlen:
Wintersaison 2002/2003:
Nächtigungen gesamt: 160.546
Wintersaison 2003/2004:
Nächtigungen gesamt: 167.454 (+ 4,3%)

Sommersaison 2003: Nächtigungen gesamt: 127.928
Sommersaison 2004: Nächtigungen gesamt: 137.990 (+7,86%)

GESAMT: 2002/2003: 288.474
GESAMT: 2003/2004: 305.444 (+ 5,88%)

Nationen mit starken Zuwächsen:
Tschechien: + 43%
Polen: + 38%
Niederlande: + 7,5%
Deutschland: + 3,8%

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0017 2004-11-29/08:36290836 Nov 04Tourismuspresse GmbH

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0001