PORTFOLIOBEREINIGUNG BEI ARCOTEL ABGESCHLOSSEN

ARCOTEL konzentriert sich auf Expansion im CEE-Raum

Wien (OTS) - In diesen Tagen hat Raimund Wimmer, Eigentümer und Generaldirektor von ARCOTEL, sein Programm zur Bereinigung des Portfolios seiner ARCOTEL Hotels abgeschlossen. Nach dem "Kongress" hat sich ARCOTEL nun auch vom Brucker Hotel "Landskron" getrennt.

ARCOTEL hat dieses Haus als Betreiber seit 1997 geführt, Eigentümer ist eine Bank. Nach der erfolgreichen Führung konnte nun ein Käufer gefunden werden, der das "Landskron" per 13. März übernimmt.

ARCOTEL beschreitet damit eindrucksvoll seinen Wandel von der ursprünglichen Fokussierung auf Hotels in Österreich zum internationalen Hotelbetreiber in großen Städten. Neueste Projekte sind Designhotels in Wien und Stuttgart, die 2007 eröffnet werden. Mit den bestehenden Häusern in Österreich, Prag, Zagreb und Berlin verfügt die Gruppe über zehn Hotels. Die Unternehmensphilosophie ist, hochwertige und geschmackvolle Viersternhotels für Städte- und Geschäftsreisende zu errichten und zu betreiben.

Dieser Text findet sich auch unter www.arcotel.at/pressecorner zum Download. Auch Bildmaterial kann unter der selben Adresse heruntergeladen werden.

Rückfragen & Kontakt:

ARCOTEL Hotels & Resorts
Gerald Grossbauer
Vicepresident Marketing
++43/1/521 65-847
mailto: gerald.grossbauer@arcotel.at
www.arcotel.at/pressecorner

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0002