Alpine Meisterschaftswoche am Pitztaler Gletscher vom 10.-16. April 2005

Nationale Skielite sucht noch Meister in Abfahrt und Super G

St. Leonhard im Pitztal (OTS) - Nach Beendigung der Alpinen WM und zahlreicher Siegesfeiern rüsten die Skistars noch einmal zu einem Finale der besonderen Art. Für Österreich werden noch die nationalen Titelträger in den Bewerben Abfahrt und Super G auf dem Pitztaler Gletscher ermittelt, für den Deutschen Skiverband die Meister im Super G für Damen und Herren.

Im Hinblick auf die Startberechtigung für die kommende Weltcup-und Olympiasaison und die jeweilige Kaderzugehörigkeit werden auf den Gletscherpisten wertvolle FIS Punkte vergeben.

Traditionell sind bei diesen Bewerben auch ausländische Skiverbände zugelassen. Österreichs Topstar der Saison 2004/05, Benni Raich wird als Lokalmatador ebenso am Start sein, wie der für Mexico startende "bunte Vogel des Skizirkuses" Hubertus von Hohenlohe oder die deutschen Spitzenfahrer F.Eckert, M. Raufer und Felix Neureuter.

Das Pitztaler OK Team, gebildet aus mehreren Skiclubs, hat mit seinem 50 Mann starken Helferteam insgesamt 8 Bewerbe abzuwickeln. Um optimale Pistenbedingungen zu gewährleisten, erfolgt der Start in 3.350 m Höhe. Die Piste Wildspitze hat eine Länge von 2.700 m. Um einen selektiven Rennverlauf zu gewährleisten, hat Rennleiter Walter Hubmann (ÖSV Herrentrainer) mit dem Benni Jump, dem Panoramasprung und dem Gletschertor 3 markante Sprünge in den Kurs einbauen lassen.

Am Dienstag 12. April trifft sich die Ski-Elite bei einem Sportlerabend. Für die Bevölkerung eine Gelegenheit, Autogramme von den Skistars zu erhalten und einen musikalischen Auftritt von Hubertus von Hohenlohe (46) zu erleben.

Interessierte Zuschauer können die Rennen am Pitztaler Gletscher bei einem Frühjahresskitag miterleben. Zuschauerbereiche gibt es bei der Pitz Panoramabahn und im Zielgelände.
Begleitet wird das Sportevent von einem Schulprojekt der HAK Imst. Mehr als 20 Schüler helfen und lernen, welche organisatorischen Arbeiten erforderlich sind, um eine derartige Großveranstaltung abzuwickeln. Diese Schulklasse hat auch an der Gestaltung der eigens eingerichteten homepage www.skimeisterschaften-pitztal.at mitgewirkt auf der alle Programmdetails und spätere Ergebnisse dargestellt werden.

Gesamter Text und Bildmaterial auf: http://www.tourismuspresse.at/detail.html?id=261563&_lang=de

Anhänge zu dieser Meldung finden Sie als Verknüpfung im AOM/Original Text Service sowie beim Aufruf der Meldung im Volltext auf http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Willi Krüger c/o Pitztalter Gletscherbahnen
Tel. 0043 664 4300620,
Meldungen zu den Rennen über die nationalen Skiverbände und
Landesverbände,Unterkunftsreservierung über TVB Pitztal,
Thomas Neuner, Tel. 05414 86999

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0001