Der Universitätslehrgang für Tourismus ist wieder seiner Zeit voraus!

Innsbruck (OTS) - Im Rahmen eines "Leonardo da Vinci"
Pilotprojektes wurden in 7 Staaten Europas, darunter auch in Österreich, Erhebungen durchgeführt, in welchen Bereichen die Ausbildungstrends im europäischen Tourismus liegen werden. Die dabei erforschten Inhalte wurden vom Universitätslehrgang für Tourismus bereits vor 3 Jahren anlässlich einer größeren inhaltlichen Adaptierung vorweggenommen. Gleichzeitig bestätigte auch eine Umfrage bei den Lehrgangsabsolventen die ungemein hohe praktische Umsetzbarkeit des im Lehrgang vermittelten Wissens.

Einer der Trends stellt die Wichtigkeit der Erstellung eines Strategischen Geschäftsplanes dar, der sicherstellen soll, dass theoretisch Gelerntes auch erfolgreich praktisch umgesetzt werden kann. Klaus Weiermair und Paul Tschurtschenthaler, die Leiter des Lehrgangs, verleihen jährlich mit Vertretern der Tirol Werbung und der Südtirol Marketing Gesellschaft einen Preis in Höhe von 1500, Euro für die kreativsten Ideen bei den Geschäftsplänen.

Die neuen Marktkonstellationen sind nachfrageseitig gekennzeichnet durch eine zunehmende Reiseerfahrung und Flexibilität des Gastes, die von den Anbietern im Tourismus zumindest dieselbe Flexibilität erfordern. Darüber hinaus - auch durch die EU-Erweiterung bedingt -wird sich jeder Anbieter mit der Suche nach neuen Gästegruppen auseinandersetzen müssen, die andere kulturelle Hintergründe aufweisen und folglich ein adaptiertes und bislang ungewohntes Angebot bedingen. Dazu ist neben einem fundierten Fachwissen eben auch Kreativität gefragt.

Der Universitätslehrgang für Tourismus ist eine berufsbegleitende Weiterbildung für Unternehmer und Führungskräfte aber auch für Mitarbeiter, die mittelfristig eine Verbesserung ihrer beruflichen Situation anstreben. Die einzelnen Blöcke, die modernes Tourismusmanagement vermitteln, werden in den tourists9ich schwächeren Monaten Oktober/November sowie April/Mai/Juni angeboten. In den 17 Jahren seines Bestehens haben bereits 588 Touristiker den Lehrgang besucht. Im Oktober 2005 beginnt wieder ein neuer Kurs, nähere Informationen und Bewerbungen werden ab sofort von Elke Reiger entgegengenommen, Bewerbungsschluss ist der 30. Mai 2005. Tel. 0512/507-7082 oder elke.reiger@uibk.ac.at - www.tourismuslehrgang.com .

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Elke Reiger
Universitätslehrgang für Tourismus
Zentrum für Tourismus und
Dienstleistungswirtschaft
Universitätsstrasse 15
6020 Innsbruck

Tel: 0043/512/507-7082
Fax: 0043/512/507-2845

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0002