KultURlaub: Künstlerische Weiterbildung und Erholung in der Region Imst-Gurgltal

Kultur-Workshops vom 11. bis 22. Juli 2005

Imst (OTS) - Kreativität und Erholung tanken im Tiroler Oberland. Dies ist das Motto der Workshop-Reihe "KultUrlaub". Sie bietet künstlerisch Aktiven in der Kleinstadt Imst Gelegenheit zur Weiterbildung mit hochklassigen Referenten. In der zweiten und dritten Juli-Woche erwartet Kurs-Teilnehmer ein stilistisch vielfältiges Kurs-Angebot.

Vom 11. bis 22. Juli 2005 lädt der Tourismusverband Imst-Gurgltal zur künstlerischen Aktivität. Bereits zum sechsten Mal treffen etablierte Kursleiter und bildungshungrige Teilnehmer einander in Imst. Die gelungen renovierte Stapf-Villa bildet mit ihrer gepflegten Park-Anlage den Rahmen für das KultUrlaub-Programm. Profis leiten die Kurse. Einer der herausragenden Dozenten ist etwa der Moskauer Akkordeonist Friedrich Lips. Er gilt weltweit als einer der fähigsten Könner seines Instruments.

Musikalisches Angebot Die Bandbreite der Stile und Kunstrichtungen ist vielfältig. Am musikalischen Programm stehen: Klassik mit Pianistin Elisabeth Fister, Akkordeonist Roman Pechmann sowie die beiden Violinisten Herwig Fister und Saewon Suh. Dem Jazz widmen sich der Violinist Jörg Widmoser sowie Sängerin Ingrid Moser. Norbert Hauer stellt Jodeln als authentische Gesangsform fernab klischeehafter Volkstümlichkeit vor. Stimmbildung und Ausdruck unterrichtet Daniel Prieto. Margret Greil und Margie Sackl machen das Taketina-Rhythmusmodell begreiflich.

Dramatik und Fotografie Theaterpädagogik, Kleinkunst und szenische Gestaltung bilden das "dramatische" Fach, das die Theaterpädagogen Joseffo Olivero und Wolfgang Jäger gestalten. Weiteres Highlight: Rupert Larl, langjähriger Fotograf des Tiroler Landestheaters und Gründer des Foto-Forums West, leitet einen Foto-Workshop.

Zeit für Erholung Neben der intensiven Auseinandersetzung mit den individuellen Fächern kommen auch die Erholungsphasen nicht zu kurz. Einem halben Tag mit intensivem Feilen an Form und Ausdruck folgt die Möglichkeit für lockere Freizeitgestaltung. So bietet sich die Möglichkeit für Theater- und Konzertbesuche und für ausgiebige Ausflüge und Wanderungen in der herrlichen Natur der Region Imst-Gurgltal.

Pauschal-Angebote 7 Übernachtungen inkl. Seminar-Gebühr werden ab 297 Euro angeboten. Individuelle Packages in Häusern der unterschiedlichsten Kategorien können gemeinsam mit dem TVB Imst-Gurgltal jederzeit geschnürt werden. Und damit sich Mama und Papa kreativ betätigen können, gibt es außerdem auch eine Kinderbetreuung!

Bildmaterial auf
http://www.tourismuspresse.at/detail.html?id=267427&_lang=de

Rückfragen & Kontakt:

Tourismusverband Imst-Gurgltal
Johannesplatz 4, A-6460 IMST
Tel. +43/(0)5412/6910-0, Fax +43/(0)5412/6910-8
mailto: info@imst.at
www.imst.at und natürlich auch unter www.kulturlaub.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0002