170 Kilometer und 4000 Höhenmeter quer durch Tirol

Achensee (OTS) - Für den 4. Tiroler Wasserkraft Abenteuerlauf zum Achensee (1. bis 4. September 2005) gibt es noch einige wenige Startplätze - Anmeldungen unter www.laufwerkstatt.at

Der von der Innsbrucker Laufwerkstatt organisierte 4. Tiroler Wasserkraft Abenteuerlauf zum Achensee hat in der Laufszene längst Kultstatus. Denn bereits zum vierten Mal lockt Alexander Pittl, Gründer der Laufwerkstatt und Initiator des österreichweit einzigartigen Events, Laufbegeisterte nach Tirol. Pittl: "Unsere Philosophie liegt voll im Trend der Zeit. Wir laufen nicht gegen Stoppuhren, sondern um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Ambitionierte Hobbysportler, meist mit Marathonerfahrung, stellen den Großteil der Teilnehmer dar." Insgesamt werden die Abenteuerläufer 170 Kilometer und 4000 Höhenmeter - das entspricht vier Marathondistanzen und zwei Großglockenbesteigungen - in vier Tagen zurücklegen. Gestartet wird im Tannheimertal, die Strecke abseits befahrener Wege führt weiter über Ehrwald, Seefeld zum Achensee. Die letzte Etappe am 4. September führt die Sportler schließlich zusammen mit vielen Teilnehmern des traditionellen Achenseelaufs rund um den See ins Ziel nach Pertisau. Pittl: "Die Resonanz auf den Abenteuerlauf ist bereits kurz nach der Öffnung der Anmeldelisten gewaltig, die Teilnehmerzahl ist aber mit 30 Läufern aus organisatorischen Gründen beschränkt. Derzeit haben wir nur noch einige wenige Startplätze!"

Als professioneller Partner ist die Laufwerkstatt auch beim Aufbau von regionalen Laufkompetenzzentren tätig. So wurden am Achensee 27 Strecken und 150 km vermessen und ausgeschildert. Zusätzlich wurden Trainer ausgebildet. Derzeit berät Pittl die Tourismusregion Zugspitz Arena, die sich mit Lauf- und Nordic-Walking-Kometenz ebenfalls positionieren will. Pittl: "Gerade haben wir neun Strecken und ca. 60 km mit neuester Technologie vermessen. Nun wird nach den Richtlinien des Lauflandes Tirol das Streckennetz finalisiert und die Beschilderung der neuen Laufarena in die Wege geleitet!"

Gesamter Pressetext und Bildmaterial auf
http://www.pressezone.at/presse/2005-06-06_lws_abenteuerlauf.php bzw.
http://www.tourismuspresse.at/detail.html?id=270709&_lang=de

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Alexander Pittl
Laufwerkstatt(R)
Laufen beflügelt!
Tel.: +43.664.26.30.846
laufwerkstatt@tirol.com
www.laufwerkstatt.at*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0092 2005-06-06/10:45061045 Jun 05

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0001