CHIO - Aachen

Endlich. Österreich.

Wien (OTS) - Der Slogan "Endlich. Österreich." ist derzeit in Aachen in aller Munde. Staatsekretär Eduard Mainoni, der deutsche Innenminister Otto Schily, der Oberbürgermeister der Stadt Aachen, Dr. Jürgen Linde, der Österreichische Botschafter in Deutschland, Dr. Christian Prosl sowie der Präsident des Aachen-Laurensberger Rennverein, Klaus Pavel haben ihre offiziellen Statements aus Anlass des "Weltfest des Pferdesports - CHIO Aachen 2005" mit dem Slogan der Österreich Werbung abgerundet.

Österreich ist Partnerland dieses weltweit bekannten Turniers, das vom 23. August bis 28. August in Aachen/Nordrhein Westfalen stattfindet. Federführend für den österreichischen Tourismus präsentieren sich die Österreich Werbung Deutschland und die Steirische Tourismus GmbH mit ihren Partnern vor 350.000 Besuchern.

Bereits im Vorfeld des Events machte die Alpenrepublik auf sich aufmerksam, wurden doch 100 Schaufenster in Aachen und Umgebung mit Motiven von Österreich, der Steiermark und des CHIO dekoriert. Die Damen der Österreich- und Steiermarkinformation konnten bereits bei Start des Rahmenprogramms am 21. August 37.000 Besucher im Aachener Dorf - ein Bestandteil des Turniergeländes - willkommen heißen und mit touristischen Informationen versorgen. Eine fulminante Eröffnungsveranstaltung am Dienstag, den 23. August, begeisterte über 40.000 Besucher. Der Charme der Wiener Sängerknaben aber auch die überaus beeindruckenden Darbietungen der Spanischen Hofreitschule zu den Klängen des Donauwalzers verfehlten dabei nicht ihre Wirkung.

Österreich und die Steiermark sind in Aachen auch werblich stark präsent. Nicht nur dass die Besucher des großen Pferdefestes immer wieder den ÖW-Testimonials Joe & Sally und dem Steiermark-Logo, den Grünen Herzen, begegnen. Im Regionalfernsehen des Westdeutschen Rundfunks und in der ARD wurde und wird laufend vom Turnier berichtet. Dabei war bzw. ist das auf Österreich und Steiermark dekorierte Hindernis (siehe Foto) aber auch die Werbebande stets im TV-Bild. "Nach dem Besucheransturm und der hohen TV-Präsenz in den ersten Tagen können wir bereits zur Halbzeit unser Engagement als vollen Erfolg für den österreichischen Tourismus verbuchen", erklärt Klaus Stephan, Direktor der Österreich Werbung Deutschland.
Als heimliche Lieblinge der Gäste des Aachen-Laurensberger Rennvereins erwiesen sich Joe & Sally, "Was haben denn Pinguine mit Österreich zu tun?" Diese Frage wird mit der "Story" von der Erfüllung der Reisesehnsucht von Joe & Sally in Österreich beantwortet - so dass "Endlich. Österreich.", d e r Slogan des diesjährigen CHIO Aachen 2005 geworden ist.

Weitere Informationen: www.chio-aachen.de

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

*** TPT-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0017 2005-08-26/08:45

260845 Aug 05

Constanze Dietrich
Österreich Werbung Berlin/Medien
Tel.: 0049/30/219148-13
constanze.dietrich@austria.info

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AUW0001