Via Imperialis auf Zukunftskurs

"Zurück zur Kultur" - unter diesem Motto starten die Schlösser, Burgen und Stifte im Herzen Europas mit einem neuen Programm in die Zukunft!

Jenbach (OTS) - "In Anbetracht des kontinuierlich wachsenden Kulturtourismus ist ein umfassendes, professionell organisiertes Angebot unerlässlich", erklärt Ulrich Graf Goess- Enzenberg, der Präsident der Via Imperialis. Dass dies der richtige Weg ist, beweisen die kräftig angestiegenen Besucherzahlen während der vergangen zehn Jahre. Die Festung Kufstein hat seit 1995 ihre Besucherzahlen verdoppelt, Schloss Tratzberg - das Enzenberg’sche Stammschloss - kann sich sogar über eine Verdreifachung der Gäste freuen.

Der Verein zur Erhaltung Österreichischen Kulturguts wurde 1997 ins Leben gerufen und soll jetzt um rund 20 prachtvolle Schlösser in den Kronländern erweitert werden. Darunter sind so prominente Anwesen wie jene der Schwarzenbergs und Lobkowitz in Tschechien, der Fürsten Thurn und Taxis in Deutschland oder Konopischt und Gödölö in Ungarn. "Erst eine Internationalisierung der Mitgliedsliegenschaften verleiht der Schlösserstrasse jene imperiale Bedeutung, die ihr aufgrund der geschichtsträchtigen Vergangenheit zusteht", ist Goess-Enzenberg überzeugt.

Da die kulturtouristischen Besucher immer anspruchsvoller werden, wird die Via Imperialis in Zukunft mit zwei bis drei Partnern aus der Reisebranche zusammenarbeiten. "Es ist sehr wichtig, den Gästen eine professionelle Planung und Organisation ihrer Reise zu bieten", meint der Schlösser-Präsident und denkt dabei in Tirol an Insider-Reisen und deren Eigentümer Rudi Federspiel, der sich über Jahrzehnte u.a. als Italien-Spezialist einen Namen gemacht hat. Derzeit laufen auch Gespräche mit potentiellen Partnern aus der Wirtschaft.

Man kann jedenfalls gespannt sein, was es in den kommenden Monaten und Jahren Neues von den Schlössern, Burgen und Stiften im Herzen Europas zu berichten geben wird -

Anfang November 2005 findet die Generalversammlung der Via Imperialis statt; im Rahmen einer begleitenden Pressekonferenz sollen die neuen Mitglieder der Vereinigung präsentiert werden.

Bildmaterial auf
http://www.tourismuspresse.at/detail.html?id=279977&_lang=de

Rückfragen & Kontakt:

Via Imperialis
Präsident Ulrich Graf Goess- Enzenberg
Familienstiftung Schloss Tratzberg
A-6200 Jenbach / Tirol
Tel.: +43 5242 63566
Fax: +43 5242 63566 44
info@schloss-tratzberg.at
www.viaimperialis.at
www.schloss-tratzberg.at*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0066 2005-09-21/10:35211035 Sep 05

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0001