Mehr Anfragen, mehr Buchungen: Die besten Inputs von Google, CheckEffect und tourismuspresse.at für HSMA-Mitglieder.

Wien/Graz (OTS) - Ein echter Benefit für HSMA-Mitglieder: Beim Internet-Workshop in Wien stand die für Touristiker gewinnbringende Nutzung des Internets im Fokus. Beschrieben und erklärt von jenen Internetprotagonisten, die heute schon mit Zukunftsstrategien erfolgreich sind.

Ein erfreuliches Bild für den Veranstalter HSMA, die österreichische Hospitality Sales & Marketing Association. Beim Internet-Workshop am 28.11.2005 im Wiener Best Western PremierHotel Kaiserhof war das Publikum fast so hochkarätig besetzt wie das Podium. HSMA-Obmann Urs Weber: "Wir haben es für unsere Mitglieder, Sales- und Marketingmitarbeiter in Hotellerie und Tourismus, ermöglicht, echte Protagonisten zu hören. Unsere Mitglieder können so vom Wissen führender Internetexperten profitieren und im Rahmen dieser HSMA-Veranstaltung praxisrelevante Tipps bekommen. Wegen des Zuspruchs steht dieser Vortraghttp://www.CheckEffect.at morgen im Grazer Austria Trend Hotel Europa erneut auf dem Programm."

HSMA-Generalsekretärin Renate Herzog Trummer: "Ein Dreamteam, das wir für diese Workshops verpflichten konnten: Fredrik Keerberg, Manager Vertical Market Group von http://www.google.de, Rainer Hammerle, Marketing- und Vertriebsleiter von http://www.tourismuspresse.at und Michael Mrazek, Inhaber der Internetagentur http://www.ncm.at und Erfinder des Programms ."

Die zielgruppengenaue Ansprache von neuen Gästen über das Medium Internet zog sich als roter Faden durch die drei Vorträge. Jeder der Referenten stellte dafür ein wichtiges Instrument vor. Fredrik Keerberg von Google stellte Google Adwords und Adsense Systems als streuverlustarmen Weg vor, zukünftige Gäste anzusprechen. Mit CheckEffect lieferte Michael Mrazek das Werkzeug, um solche und andere Marketing-Investitionen ins Internet zu planen, überprüfen und evaluieren. Rainer Hammerle wiederum präsentierte das Online-Medium tourismuspresse.at als kosteneffizienten Weg, in Kontakt mit Meinungsbildnern und Medien zu kommen.

Die Besucher des Workshops zeigten sich von diesem Trio überzeugt. Renate Herzog Trummer: "Viele haben mir bestätigt: genau das sind die Praxistipps, die wir täglich brauchen können." Michael Mrazek: "Es gibt noch so viel Potential im österreichischen E-Tourismus. Nutzen wir es!"

Logo zum Download auf
http://www.tourismuspresse.at/detail.html?id=284287&_lang=de

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0011 2005-11-29/08:06290806 Nov 05Renate Herzog Trummer
Mühlfeldgasse 13A-1020 Wien
Mobiltel: 0664/1334779
Internet: www.hmsa.at
Mail: office@hsma.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0001