Felix Gottwald: Olympiaheld wurde in seiner Heimat Zell gefeiert

Zell am See (OTS) - 'Es ist unglaublich - ich bin stolz, hier
daheim zu sein': Doppel-Olympiasieger Felix Gottwald konnte es am Wochenende kaum fassen, mehrere tausend Menschen waren auf dem Stadtplatz seiner Heimatgemeinde Zell am See zusammengekommen, um 'ihren Felix' zu feiern. Gottwald war der erfolgreichste Sportler aus der österreichischen Delegation bei den gerade zu Ende gegangenen Winterspielen. Bei seiner vierten Olympia-Teilnahme zeigte er, was in ihm steckt. Während andere Top-Athleten dem Erwartungsdruck nicht standhalten konnten, räumte Gottwald richtig ab. Gleich drei Medaillen sicherte sich der 30-Jährige - Gold im Sprint und der Teamwertung und Silber im Einzelwettbewerb.

Vor Beginn der XX. Olympischen Winterspiele war es Gottwalds größter Wunsch, mit Edelmetall zurückzukommen. Dass er jetzt gleich drei Trophäen vorzeigen konnte, hat ihn aber selbst überrascht: 'Es ist Gott sei Dank passiert und ich habe es einfach passieren lassen', sagte er. Die Freude darüber war ihm ins Gesicht geschrieben. Gratulationen gab es für den Olympia-Helden der Saison 2006 auch von seinen Mitbürgern und Sportkollegen Doris Günther und Hans Peter Steinacher. Steinacher, Doppel-Olympiasieger im Tornadosegeln, zollte dem 'Felix' Respekt. 'Bei dem Sport, den ich mache, muss man sich nicht so quälen'. Auch Snowboarderin Doris Günther befand, dass man sich von Gottwald einiges abschauen kann.

Wie Günther und Steinacher hat auch Gottwald seine Wurzeln in der Europa-Sportregion. Hier wurde er 1976 geboren und bekam die Leidenschaft für den Wintersport in die Wiege gelegt. Auf Kitzsteinhorn und Schmittenhöhe machte er erste Gleitversuche mit Skiern. Später entdeckte er das Langlaufen für sich. Als sich Gottwald auch noch auf der Schanze als Naturtalent entpuppte, war sein Weg als Nordischer Kombinierer vorgezeichnet. Schon 2002 reichte es in Salt Lake City zu drei Mal Bronze.

Weitere Infos rund um die Europa-Sportregion sind im Internet unter www.europasportregion.info zu finden.

Rückfragen & Kontakt:

Kontakt Europa-Sportregion:
Gästeservice
Telefon +43 (0)6542 - 770 0
welcome@europasportregion.info

Kontakt Presse:
knoefler-journalist | media and communications
Telefon +49 (0)6028 - 80729 0
esr@knoefler.de
http://www.knoefler-journalist.de

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0145 2006-02-27/14:00

271400 Feb 06

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0002