Praxisorientierte und internationale Ausbildung am MCI Tourismus

Innsbruck (OTS) - Am MCI Tourismus wird mit zahlreichen
Top-Experten aus der Tourismus- und Freizeitwirtschaft in den Lehrveranstaltungen kooperiert. Sie geben Ihr Know-how an Studierende weiter und profitieren auch selbst von den Diskussionen mit den Studierenden.

"Beispielsweise arbeiten wir sehr intensiv mit unseren Partnern pro.media und tourismuspresse zusammen, indem wir Ihnen das Thema "Medienarbeit im Tourismus" in Form einer Lehrveranstaltung übertragen haben", so der Leiter des FH-Studiums, Prof. Hubert Siller. Auch das verpflichtende Praxissemester bei nationalen und internationalen renommierten Unternehmen im letzten Studienjahr trägt zur berufsfeldorientierten Ausbildung am bei. Ein weiteres Merkmal des FH-Studiums ist die ausgeprägte Internationalisierung. Hier kann Tirols Hochschule für Tourismus- und Freizeitwirtschaft qualitativ sehr hochwertiges Netzwerk an Partnerhochschulen aufweisen. Rund 40 Studierende befinden sich derzeit an einer der ausgewählten Top-Partneruniversitäten beispielsweise in Thailand, Süd- und Mittelamerika, Kanada, USA, Skandinavien oder Spanien. Da ein Auslandsstudium auch immer mit entsprechenden Aufwendungen verbunden ist, haben die MCI-Partner pro.media, tourismuspresse und Swarovski Kristallwelten eine Charity-Veranstaltung für die Stipendiaten organisiert. Dadurch konnten Janina Graus (studiert derzeit in Merida/Mexiko) und Julia Weger (studiert derzeit in Buenos Aires/Argentinien) mit einem Stipendium von je 1000 Euro unterstützt werden. Zwei weitere aktuelle und sehr interessante Projekte des MCI Tourismus sind die neue Schriftenreihe "Tourismus- & Freizeitwirtschaft" mit Kurzfassungen der besten Diplomarbeiten sowie das Top-Nachschlagewerk "TourismusManagerAustria06", das in Zusammenarbeit mit den Partnern Ablinger.Garber und Österreich Werbung erstellt wurde. "Der besondere Nutzen des TourismusManagerAustria06 liegt in der gezielten Information über die heimische, aber auch internationale Tourismuswirtschaft, die in derartig kompetenter und kompakter Aufbereitung einmalig ist", verwies Dr. Arthur Oberascher (GF der Österreich Werbung) auf den wesentlichen Vorteil des praktischen Handbuches (ISBN3-9501945-6-8).

Bildmaterial:

http://www.tourismuspresse.at/detail.html?id=295541&_lang=de

http://www.mci.edu/aktuelles/pressemitteilung_20060202.htm

BU: v. l.n.r. Hubert Siller (MCI Tourismus)/ Walter Garber (Ablinger.Garber)/ Arthur Oberascher bei der Präsentation des TMA (Foto: MCI, honorarfrei)

http://www.mci.edu/aktuelles/pressemitteilung_20051210.htm

BU: Prof. Hubert Siller (Leiter, MCI Tourismus), Thomas Weniger (GF, pro.media kommunikation), Mag. Stefan Kröll (GF, pro.media kommunikation), Mag. Stefan Isser (Marketingleiter, Swarovski Kristallwelten) unterstützen MCI Tourismus-Studentinnen Julia Weger und Janina Graus bei ihren Auslandsaufenthalten.(Foto: MCI, honorarfrei)

Rückfragen & Kontakt:

MCI Tourismus
Weiherburggasse 8
6020 Innsbruck
Tel.: 0512 2070-3322
christoph.rauch@mci.edu
www.mci.edu

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0177 2006-03-27/13:28

271328 Mär 06

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0001