Wandern zum Klammgeist und zu den Gletscherkobolden:

Wunderbar-Wanderbare Urlaubsangebote aus der Olympiaregion Seefeld

Seefeld (OTS) - Die Olympiaregion Seefeld ist wie geschaffen für aktiv-erholsame Wander-Urlaubstage für die ganze Familie. Die neueste, spektakulärste Attraktion - die Leutascher Geisterklamm -wird am 24. Mai mit einem großen Festaktes offiziell eröffnet.

Im letzten Jahr mit Unterstützung des europäischen Strukturfonds (Interreg IIIA) fertiggestellt, wird die "Leutascher Geisterklamm" am 24. Mai offiziell eröffnet. An der Grenze zwischen Bayern und Tirol in der Euregio Zugspitze-Wetterstein-Karwendel gelegen, bietet die Klamm spektakuläre Einblicke in über Jahrtausende geschaffene Naturlandschaften. Wege, die mit größter Präzision direkt in den Fels geschlagen wurden und kühne Stege, die bis zu 40 Meter über dem Wasser verlaufen, machen die Durchwanderung der Klamm von Leutasch bis nach Mittenwald möglich. Neben dem imposanten Steig durch die Schlucht bieten 25 thematische Stationen zusätzlich viel Wissenswertes und Unterhaltsames: Begleitet vom "Leutascher Klammgeist" bzw. den "Gletscherkobolden" geht man auf eine Zeitreise zu den Ursprüngen der Klamm.

Vom 25. - 28. Mai warten im Rahmen des Tiroler Sommer-Openings neben geführten Wanderungen durch die Geisterklamm weitere Attraktionen: Eine Wasserwanderung führt zum Isarursprung im Karwendel (Scharnitz), die Friedenswanderung zur Friedensglocke (Mösern), eine Bergtour auf das Seefelder Joch. In Scharnitz wandert man zur Porta Claudia, in Reith auf dem neuen Bienenlehrpfad. Am "Tag der offenen Drehkreuze" (26. Mai) laden die Seefelder Rosshütten-Bergbahnen zur Gratis-Fahrt. Packages gibt es ab Euro 87,-/111,- (3/4 Übernachtungen) in der Frühstückspension, im 4-Stern-Hotel inkl. Halbpension ab Euro 195,- / 255,-.

Bis in den Oktober hinein bieten die Orte Leutasch, Mösern/Buchen, Reith, Scharnitz und Seefeld Wander-Urlaubsvergnügen der Extraklasse. Rund 600 km markierte Wanderweg in allen Schwierigkeitsgraden und 60 bewirtschaftete Hütten und Almen stellen neben der atemberaubenden Kulisse, die die Gebirgszüge des Karwendels, der Mieminger Kette und des Wettersteingebirges bieten, die "Hardware" für abwechslungsreiche Wandererlebnisse in der Olympiaregion.

7 Übernachtungen inkl. 2 geführten Wanderungen und Ausflug mit dem Bummelzug bucht man in der Frühstückspension ab Euro 189,- pro Person, im 3-Stern-Hotel inkl. Halbpension ab Euro 339,-, im Appartement für zwei Personen ab Euro 415,- (inkl. 3 "Dine-Arround"-Gutscheinen)

Gesamttext + Foto:
http://www.tourismuspresse.at/detail.html?id=296888&_lang=de
www.pressezone.at

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0138 2006-04-25/11:41

251141 Apr 06

Olympiaregion Seefeld
Tel.: +43(0)50880-0
markus.tschoner@seefeld.at
www.seefeld.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0001