FalkensteinerMichaeler Tourism Group investiert, entwickelt und baut das derzeit größte touristische Projekt in Kroatien.

Gesamt ca. 220 Mio Euro Investition, davon Euro 150 im ersten Bauabschnitt mit geplanter Eröffnung Beginn 2008.

Vahrn/Brixen (OTS) - 1. "Punta Scala", das touristische
Großprojekt in Kroatien: 150 Mio Euro Investition im ersten Bauabschnitt, weitere ca. 70 Mio Euro im zweiten Bauabschnitt.

Falkensteiner Hotels & Resorts Punta Scala
Falkensteiner Residence & Vacation Club Punta Scala

Was in den Vereinigten Staaten längst üblich geworden ist, beginnt in Europa erst zu boomen. "Serviciertes Wohnen" mit allen Annehmlichkeiten einer Premium Resortanlage. Ob längerer Ferienaufenthalt, Zweitwohnsitz, Ferienappartement -FalkensteinerMichaeler Tourism Group hat diesen Trend erkannt und investiert in den kommenden Jahren vermehrt in den Bereich Residence & Vacation Clubs.

Mit dem neuen Großprojekt Punta Scala an der dalmatinischen Küste in Kroatien (10 km entfernt von der Stadt Zadar) wird eine Ferienanlage der Superlative entstehen. Die Ferienanlage beinhaltet sowohl Hotels & Resorts für den Ferienaufenthalt als auch Appartements und Villen, die gekauft werden können.

Gesamt entstehen in zwei Bauabschnitten:

  • Baubeginn: 2006
  • Fertigstellung des ersten Bauabschnittes Anfang 2008
  • ***** First Class Wellnesshotel mit 210 Zimmern und Suiten
  • **** Premium Family Hotel mit 250 Familiensuiten
  • 187 Einheiten in einem Aparthotel Süd
  • 274 Appartements Nord
  • 28 Villen
  • 8.000 m2 Feriendorfzentrum mit Einkaufsbereichen und zahlreichen Restaurants
  • Sportanlagen, Wassersportzentrum
  • Marina (Bauabschnitt II)
  • Golfplatz (Bauabschnitt II)
  • Gesamtkoordination, Real Estate Development, Realisierung: Michaeler & Partner
  • Architekten: Boris Podrecca, Matteo Thun, Gretchen Alexander, Beate Mitterhofer
  • Investitionssumme gesamt: ca. 150 Mio Euro im ersten Bauabschnitt
  • im Eigentum der FalkensteinerMichaeler Tourism Group

Vision, Architektur, Umwelt

Natur als Refugium, unbeschreibliche Schönheit, das Meer, Wasser als Quell des Wohlbefindens - Eintauchen in eine fantastische neue Welt. Die besten Köpfe zeichnen dafür verantwortlich, dass die neue Ressortanlage im Einklang mit der Schönheit der kroatischen Landschaft steht. Das Bauvorhaben bezieht den Schutz der Umwelt genauso mit ein, wie den Erhalt des natürlichen Lebensraumes. Besonders Wert gelegt wird auf den Bau der Klär- und Heizanlagen, die gesamte Wasseraufbereitung findet in der Anlage statt. Sie entsprechen dem neuesten Stand der Technik und arbeiten umweltschonend und energiesparend.

Wertvolles ist kostbar, so wird beim gesamten Bau auf höchste Qualität und ein nachhaltig sinnvolles Resortkonzept geachtet. Besondere Bedeutung in der Anlage bekommen die zahlreichen Wasserflächen: viele verschiedene Pools in der Anlage, Hotels mit mehreren tausend Quadratmeter Wasserflächen in den Wellness- und SPA - Bereichen. Kleine Bäche und Teiche, Wasserläufe sind charakteristisch für die Parkanlagen.

Die FalkensteinerMichaeler Tourism Group hat die Architekten Boris Podrecca, Matteo Thun, Gretchen Alexander, Beate Mitterhofer beauftragt. In Zusammenarbeit mit dem Michaeler & Partner Team in Zadar entsteht so die außergewöhnlichste und einzigartige Ressortanlage Punta Scala in Europa.

"Kroatien ist unser Zukunftsland" sagt Erich Falkensteiner. Wir sind bereits mit dem Management der Falkensteiner Hotels & Resorts Borik, nahe Zadar, sehr herzlich aufgenommen worden. Dass das Projekt Punta Scala sich nun verwirklich lässt, freut mich persönlich ganz besonders. Dafür bedanke ich mich bei allen, die dies möglich gemacht haben."

Mein Punta Scala - Welcome Home!
www.puntascala.com (ab Anfang Juni 2006)

Renderings und Grafiken zum druckfähigen Download finden Sie unter www.media.falkensteiner.com, mit der Ordnerbezeichnung: Präsentation 30./31. Mai 2006.

Alle aktuellen Pressemitteilungen zum Download www.press.michaeler-partner.com

Bildmaterial:
http://www.tourismuspresse.at/detail.html?id=298723&_lang=de

Rückfragen & Kontakt:

Für den Inhalt verantwortlich
und Ansprechpartnerin für weitere Informationen:
Gabriele Oberhauser
Leitung Communication
gabriele.oberhauser@falkensteiner.com
Telefon: 0043/664/62 50 754.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0002