Berg.Welten 2006

Noch zwei Wochen bis zum Einsendeschluss

Innsbruck (OTS) - Was haben Beckenbauer, Robbie Williams, Ostjava und der Aconcagua gemeinsam? Sie spielen in irgendeiner Weise in den Artikeln, die für Berg.Welten 2006 eingereicht wurden, eine Rolle.

Noch bis Montag, 17. Juli (Datum des Poststempels), haben JournalistInnen aus dem deutschsprachigen Medienraum Gelegenheit, diese Liste für den diesjährigen Reisejournalismuspreis der Tirol Werbung mit ihren Beiträgen zu bereichern. Dafür winken dem Preisträger/der Preisträgerin 5.000 Euro und die Ehre in einer Reihe mit den Gewinnern der vergangenen vier Jahre zu stehen. Und das sind Top-ReisejournalistInnen wie Bartholomäus Grill, Freddy Langer, Heike Faller und Timm Klotzek.

"Tirol, Österreich, nicht einmal die Alpen müssen in den Artikeln vorkommen. Es geht unserer Jury einzig darum, Erlesenes aus dem Genre Reisejournalismus zu prämiieren", betont Josef Margreiter, Geschäftsführer der veranstaltenden Tirol Werbung. Mehr über die Teilnahmebedingungen sowie das Teilnahmeformular finden Interessierte auf den Berg.Welten-Seiten unter www.bergwelten.at .

Rückfragen & Kontakt:

Tirol Werbung
Mag. Gabi Ziller
PR & Medien
Tel. +43.512.5320-315
gabriele.ziller@tirolwerbung.at
www.presse.tirol.at

Agentur Forcher
Mag. Helene Forcher
Organisationsteam
Tel. +43.512.393989
info@bergwelten.at
www.bergwelten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0001