feratel erhält Auftrag für Großprojekt im Tiroler Paznaun

Innsbruck (OTS) - Teaser: "Für das Tiroler Paznaun (Ischgl, Galtür, Kappl, See-Pians) realisieren wir derzeit das umfassendste Projekt, mit dem wir jemals von einer einzelnen Destination beauftragt wurden\", freut sich feratel-Vorstand Dr. Markus Schröcksnadel.

"Gearbeitet wird am Aufbau einer zentralen Datenbank für das gesamte Tal und der Vernetzung der einzelnen Tourismusorte. Das Regionsportal sowie die 3 Destinationsportale werden neu gestaltet, zudem wird ein mobiles Destinationsportal aufgebaut. Insgesamt 8 Außeninformationssysteme sollen ankommende Gäste rund um die Uhr umfassend informieren. Schließlich liefern wir mit unserem InfoChannel alles, was zum Betrieb eines lokalen Fernsehstudios notwendig ist", erklärt Schröcksnadel weiter.

"Mit 2,3 Mio. Nächtigungen ist das Tiroler Paznaun eines der tourismusintensivsten Täler Österreichs. Rechtzeitig zur Wintersaison wollen wir unseren Gästen einen noch umfassenderen Service bei Information und Buchung liefern. Die Vorarbeiten dafür laufen derzeit auf Hochtouren. Dass feratel in der Lage ist, eine Gesamtlösung für Internet, Handy, Tourismusbüro, Information vor Ort und Fernsehen zu bieten, stellt für uns einen entscheidenden Vorteil dar und war letztlich auch für die Auftragsvergabe ausschlaggebend", meint Alfons Parth, Obmann des Tourismusverbandes Paznaun.

Die gesamte Aussendung finden Sie auf unserer Homepage (www.feratel.at/ViewPage.asp?Site=FERATEL-AT&PageID=581&Lang=210).

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Evelyn Geiger
Email: evelyn.geiger@feratel.com
Maria-Theresien-Straße 8
6020 Innsbruck
fon: 0512 7280-407
fax: 0512 7280-80

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0001