smart times: Im Airbrush-Look bis hoch aufs Siegertreppchen

Der Wagen von Monika Wolfenstädter hat gute Chancen auf den Titel 'craziest smart'

Salzburg (OTS) - 'Infiziert' ist Monika Wolfenstädter erst seit kurzem, das Fieber hat sie dafür umso heftiger erwischt: Seit Juni ist sie stolze Besitzerin eines smarts. Eigentlich hatte sie nie viel übrig für den Mini-Flitzer, doch als es daran ging, ein neues Stadtauto zu kaufen, führte kein Weg an ihm vorbei. 'Der ist einfach fetziger als andere Kleinwagen.' Nun kann sie fast nicht mehr ohne den Boliden im Taschenformat.

Als echter smart-Fan ist Monika Wolfenstädter vom 25. bis 27. August natürlich auch bei den legendären smart times, dem offiziellen internationalen smart-Treffen in der Europa-Sportregion Zell am See-Kaprun, dabei. Den Weg in den Pinzgau kennt sie schon im Schlaf:
'Seit sechs Jahren fahren wir regelmäßig in die Europa-Sportregion, meistens sogar mehrmals pro Jahr.' Als passionierten Skifahrern hat es der Familie vor allem das Wintersportangebot angetan. Aber auch im Sommer könne man sich in Zell am See und Kaprun prima erholen.

Zeit für Entspannung hat Wolfenstädter bei ihrem nächsten Besuch allerdings wenig - 'da gibt's viel zu viel Action für richtigen Urlaub', sagt sie. Denn: Zusammen mit ihrem smart Passion steht sie im Mittelpunkt des Interesses. Wenn beim 'craziest smart voting' über den verrücktesten Flitzer entschieden wird, dürfen die Juroren ihre Stimme auch für den Wolfenstädter-smart im Airbrush-Look abgeben. Das Auto hatte die Familie vor allem zu Werbezwecken für den eigenen Familienbetrieb in mühsamer Kleinarbeit umlackiert. Mit der neuen, täuschend echten, Stahl- und Chrom-Optik hat man sich auf Anhieb einen der begehrten Plätze im Starterfeld des 'craziest smart voting' gesichert.

Mehr Informationen zu den 'smart times 2006' finden Sie auf www.mysmart.at. Bildmaterial zu dieser Meldung und den längeren Originaltext:
http://www.tourismuspresse.at/detail.html?id=301044&_lang=de

Kontakt Europa-Sportregion: Gästeservice, Telefon +43 (0)6542 -770 0, welcome@europasportregion.info

Rückfragen & Kontakt:

knoefler-journalist | media+communications
Telefon +49(0)6028 - 80729 0
esr@knoefler.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0002