Wiens größte Zeitung startet im Jänner 2007

Die Österreichische Post AG und STP Media - steixner & partner - Consulting und Verlagsbeteiligung GmbH schicken "Wiens auflagenstärkste Zeitung ohne Wenn und Aber" ins Rennen.

Wien (OTS) - Eine neue Zeitungsära wird mit der Präsentation der "bz - Wiener Bezirkszeitung" am 16. Jänner 2007 im Rahmen eines Festes in der Bundeshauptstadt Wien eingeläutet. Dann startet die umfangreiche Gratiszeitung in modernem Magazinlayout mit einer Gesamtauflage von über 700.000 Exemplaren, die mit insgesamt 23 Bezirksaugaben den Lesern und der Werbewirtschaft 14-tägig mehr Format, mehr Überblick und mehr Anzeigenfläche bieten wird. Verlag und Redaktion der neuen "bz" übersiedeln mit Anfang des Jahres in den 1. Bezirk, in die Neutorgasse 7.

Mit 23 Lokalausgaben das stärkste Informationsmedium Wiens

Die neue "bz - Wiener Bezirkszeitung" wird in jeder Hinsicht auch neue Maßstäbe für die österreichische Bundeshauptstadt setzen. Die Auflage jenseits der 700.000 macht die "bz" vom Start weg zur stärksten Gratiszeitung für ganz Wien. In jeder Ausgabe gibt es eine eigene Zeitung für jeden Bezirk - rund 25 Journalisten sowie prominente Kolumnisten wie Frank Hoffmann (Burgtheater-Mime und Ex-ORF-Moderator des Kinomagazins "Trailer") garantieren hohe journalistische Qualität in den 23 Lokalausgaben. Den Lesern werden alle wichtigen Infos in einem für Gratiszeitungen völlig neu entwickelten Magazin-Look serviert. Perfekte Seitenoptik, ein übersichtliches Leitsystem, Infokarten und Grafiken sollen durch den großzügigen Bildanteil ergänzt werden. Die neue Gratiszeitung verspricht Emotion pur.

Größte Auflage und größtes Format Wiens

Aber auch die Werbewirtschaft wird vom neuen Zeitungstyp profitieren: Die neue "bz" punktet nicht nur mit der Auflage sondern auch mit dem größten Format aller Gratiszeitungen Wiens. Das bedeutet für alle Anzeigenkunden bis zu 20% mehr Fläche für ihre Werbebotschaften.

Hauszustellung & Filialbetrieb - das neue Vertriebnetz der "bz"

Hinter der neuen "bz" wird zudem Österreichs bester Vertrieb stehen. Die "bz - Wiener Bezirkszeitung" wird ab Jänner 2007 an über 700.000 Wiener Haushalte direkt in die Briefkästen mit der Post verteilt. Zusätzlich wird die "bz" in ausgewählten Wiener Postfilialen aufgelegt. Dieses neue Vertriebsnetz garantiert, dass die "bz" auf den Tag genau zugestellt wird, damit Marketing- und Werbeaktionen auch auf den Punkt genau geplant werden können.

Die Österreichische Post AG, mit 74,9% Hauptgesellschafter der neuen "bz", steht für diesen perfekten Vertrieb. Mag. Thomas Auböck:
"Durch modernste Verteilzentren, ein leistungsfähiges Transportnetz sowie eine qualitativ hochwertige Zustellung können wir gewähren, dass die "bz" tag- und adressgenau die Empfänger erreichen wird!"

Die erfolgreichste Gratiszeitung für Leser und Werbewirtschaft

Auch für Otto Steixner, ehemals Gründer des größten Gratiszeitungsverlages Österreichs, Gesellschafter der Verlage Echo, IM - Industriemagazin, FF, Gesellschafter der STP Media sowie Geschäftsführer der "bz", stehen die Produkt- und Vertriebsqualität im Vordergrund: "Mit dem neuen Erscheinungsbild und der Auflage jenseits der 700.000 können wir eine starke Wirkung in Wien entfachen!"

Die STP Media - steixner & partner - Consulting und Verlagsbeteiligung GmbH hält an der neuen "bz" eine Beteiligung von 25,1% und wurde 2005 von Otto Steixner, Robert Witting und Peter Steinlechner gegründet. Neben umfangreichen Consulting-Projekten für führende Medienhäuser beteiligte sich STP Media 2005 darüber hinaus mehrheitlich am Südtiroler Nachrichtenmagazin "FF".

Bildmaterial:
http://www.tourismuspresse.at/detail.html?id=305015&_lang=de

Rückfragen & Kontakt:

pro.media kommunikation gmbh
c/o mag. stefan kröll
eduard-bodem-gasse 6/3, a-6020 innsbruck
t +43.512.934664
f +43.512.934664
m +43.664.5258868

büro kufstein:
schillerstraße 3/1, a-6330 kufstein
t +43.5372.63174-0
f +43.5372.63174-4
http://www.pressezone.at
promedia@pressezone.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0001