Jump&Freeze auf 2. März verschoben

Die 12. Auflage des "Jump&Freeze" in Westendorf findet heuer nicht wie ursprünglich geplant am 9. Februar, sondern am Freitag, den 2. März statt.

Westendorf (OTS) - Der Entschluss der Veranstalter fiel nach einem Lokalaugenschein am Freitag auf der Skiwiese im Ortszentrum. Trotz einer zwanzig Zentimeter dicken Schneedecke wurde die Verschiebung beschlossen, da man zur Zeit keine idealen Voraussetzungen vorfindet, wie "Jump&Freeze"-Geschäftstführer Josef Lenk betont: "Was für die Skifahrer ideal ist, reicht für ein perfektes Event nicht." Über die Jahre sei der Standard der Veranstaltung kontinuierlich gestiegen, deshalb wolle man auch heuer keinen Rückschritt riskieren. Die Veranstalter wollen ein richtiges Schneestadion mit Tribünen, Treppen und Dekoration aus Schnee, das sei zurzeit nur eingeschränkt möglich. Außerdem gebe es heuer so viele Anfragen von internationalen Medien wie noch nie. "Wir wollen den Medien, den Zuschauern und nicht zuletzt den Teilnehmern ein perfektes Jump&Freeze-Erlebnis bieten", so Lenk.

(http://www.jumpandfreeze.com)

Rückfragen & Kontakt:

Tourismusverband Kitzbüheler Alpen - Brixental
Hauptstr. 8, A-6365 Kirchberg
Tel. +43 (0)5357 2000
info@kitzbuehel-alpen.com
http://www.kitzbuehel-alpen.com

Pressekontakt: Sandra Thomann
Schulgasse 2, A-6363 Westendorf
Tel. +49 (0)5334 6230
marketing@kitzbuehel-alpen.com

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0173 2007-02-02/14:17

021417 Feb 07

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0005