Bauernhöfe auf der Überholspur!

Hervorragendes Jahres-Ergebnis für Urlaub am Bauernhof in Tirol

Innsbruck (OTS) - Mit einer Jahres-Auslastung von 125 Vollbelegstagen (das entspricht einer Steigerung von mehr als 6%) verbucht UaB-Tirol ein sehr erfreuliches Ergebnis. Die Zuwachszahlen verteilen sich sowohl auf die Winter- als auch auf die Sommersaison. Konnte in der Hochsaison das Ergebnis gehalten bzw. leicht ausgebaut werden, zeichnet sich dieses Jahresergebnis durch einen klaren Trend in die Nebensaison - insbesondere in die Herbstmonate September und Oktober - aus.

Regional liegt das Tiroler Unterland (Bezirke Kufstein und Kitzbühel) vor den 3 Oberländer Bezirken (Landeck, Imst und Reute). An der dritten Position befindet sich die Region Tirol Mitte (Innsbruck und Schwaz) - Osttirol folgt auf einem sehr guten Niveau.

Nebenbei bemerkt, die durchschnittliche Auslastung aller Tiroler Betriebe liegt auch bei 125 Tagen. Die Privatvermietung (zu welcher 80% unserer Betriebe statistisch gehören) hat derzeit jährlich nur 70 Vollbelegstage!

Die kontinuierliche Entwicklung - seit dem Jahr 2000 konnte die Auslastung um mehr als 30% (das sind 29 Vollbelegstage) gesteigert werden - dokumentiert einerseits eindruckvoll die sehr gute Arbeit, welche von unseren Bäuerinnen und Bauern auf ihren Höfen vollbracht wird, andererseits die richtigen "Weichenstellungen" seitens der UaB-Organisation.

Bildmaterial:
http://www.tourismuspresse.at/detail.html?id=308128&_lang=de

Rückfragen & Kontakt:

Klaus Loukota
Geschäftsführer Urlaub am Bauernhof Tirol
Tel. (+43) 05 92 92 1170
Fax (+43) 05 92 92-1179
klaus.loukota@lk-tirol.at

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

OTS0033 2007-02-23/09:36

230936 Feb 07

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0002