Forum Land zeichnet Baumkronenweg aus

Baumkronenweg punktet mit Weltrekord und neuen Attraktionen

Kopfing/Wien (OTS) - Mit dem zweiten Platz des agrarischen Innovationspreises "Leader Top" und einem Weltrekord geht der Baumkronenweg aus dem Innviertler Ort Kopfing in seine dritte Saison. Ausgezeichnet wurde der Baumkronenweg für seine beispielgebende Innovation in einer strukturschwachen Region. Der Preis wurde heuer erstmals von Forum Land initiiert und ist insgesamt mit 7.000 Euro dotiert.

Der im Innviertler Ort Kopfing gelegene Baumkronenweg zählte bereits im Gründungsjahr 2005 zu den zehn best besuchtesten Tourismusattraktionen in Oberösterreich, bis zum Saisonende im vergangenen Jahr konnten mehr als 370.000 BesucherInnen gezählt werden. Der Weg erlaubt einen einzigartigen Blick in die Natur des Waldes: Mehr als 20 Meter über dem Boden kann man zwischen den Baumwipfeln spazieren und einen spektakulären Ausblick genießen. Zum Erfolg beigetragen haben im vergangenen Jahr vor allem die sechs mit jeglichem Komfort ausgestatteten Baumhotels, die zwölf Meter über dem Waldboden ein außergewöhnliches Erlebnis bieten.

Längster Baumkronenweg der Welt

Rechzeitig zum Beginn der dritten Saison ab Anfang April kann der Baumkronenweg mit einem weiteren Highlight aufwarten. Die beiden vorhandenen Wege werden zusammengeschlossen und um insgesamt 300 Meter verlängert. Damit zählt der Baumkronenweg in Kopfing zum längsten seiner Art der Welt! Insgesamt können rund 1.000 Meter in luftiger Höhe zwischen den Bäumen zurückgelegt werden. Hans Schopf, Initiator und Geschäftsführer des Baumkronenweges: "Bei uns wachsen jährlich nicht nur die Bäume, sondern auch Ideen. Unser oberstes Ziel ist es, den Besuchern ein ganz besonderes Naturerlebnis zu bieten. Ich will meinen Gästen die ganze Vielfalt des Waldes nahe bringen."

Zu ebener Erd' des Baumkronenweges gibt es einen Waldlehrpfad, der sowohl mit dem Kinderwagen als auch mit dem Rollstuhl leicht zu befahren ist. Ausgebaut wurden weiters das Gasthaus "Oachkatzl", die Übernachtungsmöglichkeiten für Schulklassen, Hütten für Begleitpersonen und die Sanitärräume.

Salto zwischen den Wipfeln

Ein besonderer Besuchermagnet wird der neu errichtete Sprungturm werden - ein Trampolin in gut zehn Meter Höhe zwischen den Bäumen. Durch Netze rundum bestens gesichert, kann auf Baumwipfelhöhe nach Herzenslust gesprungen werden, bei freiem Blick auf den ganzen Wald.

Darüber hinaus wird es wie in den beiden vorangegangenen Saisonen spezielle Programme für Kinder und Familien geben. Im Herbst gehen neuerlich die Waldjugendspiele über die Bühne. Und während der gesamten Zeit dürfen die besonders Mutigen ihre Kletterkunst zwischen den Bäumen unter Beweis stellen.

Corporate Data

Der Baumkronenweg im oberösterreichischen Innviertel bietet ein europaweit einzigartiges Naturerlebnis. Auf einer Länge von 1.000 m schwingt sich der Baumkronenweg bis auf eine Höhe von mehr als 20 Metern und verbindet 40 Plattformen miteinander. Diese bieten einen phantastischen Ausblick ins Innviertel, benachbarte Bayern und Salzkammergut. Für die Errichtung der Stege und Aussichtsplattformen brauchte es mehr als 35 Kilometer Rundhölzer, insgesamt wurden rund 1.500 Festmeter Holz verbaut. 20 Tonnen Schrauben und Muttern halten die Konstruktion zusammen. Insgesamt ist der Weg gut zwei Kilometer lang, über 30 Stationen sprechen alle fünf Sinne der Besucher an. In Summe wurden bislang rund 1,5 Mio. Euro investiert. Unterstützt wurde das Projekt im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative Leader Plus aus Mitteln des Bundes, des Landes Oberösterreich und der Europäischen Union. Der Baumkronenweg ist montags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Baumkronenweg sorgte schon in den ersten Monaten seines Bestehens für einen Tourismusaufschwung in der Region. Rund eine halbe Million Euro wurden im ersten Jahr umgesetzt, 20 neue Arbeitsplätze konnten geschaffen werden.

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0002 2007-03-27/09:50270950 Mär 07Ulrich Ahamer
Tel. +43/699/191 45 999
E-Mail: office@ahamer.at
Druckfähige Fotos unter: www.baumkronenweg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0002