APA-OTS Tourismuspresse gründet Expertengremium und neue Services für den Tourismus

Kommunikationsplattform für die Tourismuswirtschaft www.tourismuspresse.at mit Fachbeirat und erweitertem internationalen Angebot

Innsbruck (TP/OTS) - Der führende Verbreitungsdienst für touristische Presseinformationen, APA-OTS Tourismuspresse GmbH (TP), präsentiert zeitgleich mit seiner erweiterten Internet-Plattform www.tourismuspresse.at auch seinen prominent besetzten Fachbeirat. In einer Pressekonferenz am 27. April mit dem Tiroler Landeshauptmann Herwig van Staa und hochkarätigen Tourismusexperten stellt die APA-OTS Tourismuspresse ihr umfassendes internationales Verbreitungsnetz vor und erörtert Möglichkeiten, wie österreichischen Tourismusbetreibern der Zugang zu internationalen Märkten erleichtert werden kann.

Die 2003 gegründete special-interest Plattform Tourismuspresse ist für den österreichischen Wirtschaftsfaktor Nummer eins, den Tourismus, ein wesentliches Kommunikationstool. Einerseits, um damit über die Medien eigene Botschaften zu transportieren und somit an neue Gästeschichten zu gelangen und andererseits, um das touristische Geschehen in Österreich im Auge zu behalten. Namhafte Tourismusbetreiber wie die Österreichische Hoteliervereinigung, die Tirol Werbung oder die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern zählen schon lange zu den Nutzern. Ihre Meldungen gelangen damit im Originalwortlaut an Medien, Meinungsbildner und Special Interest-Zielgruppen im Bereich Tourismus. Jetzt präsentiert sich die APA-OTS Tourismuspresse in neuer professioneller Struktur. Neben dem optimierten Portal hat die TP einen hochkarätigen Fachbeirat gegründet, der das Ziel verfolgt, durch gegenseitigen Erfahrungsaustausch neue Produkte und Leistungen zu entwickeln, die den österreichischen Tourismus ankurbeln und unterstützen sollen.

Peter Kropsch, Geschäftsführer der APA - Austria Presse Agentur und Eigentümervertreter, betonte die Relevanz, die touristische Inhalte auch bisher bereits in der APA hatten. Allein der APA-Basisdienst verfasste seit 2006 über 2.600 Meldungen mit dem Stichwort "Tourismus", ein spezieller Branchendienst, das APA-Journal Touristik, ergänzt die redaktionelle Produktpalette. Die Innsbrucker APA-Tochter MediaWatch hat zuletzt eine Reihe von Medienanalysen zur Tourismusbranche umgesetzt. "Die APA-OTS Tourismuspresse passt da als Mosaikstein sehr gut hinein, sie schließt eine Lücke im Bereich der speziellen Verbreitungsdienste."

Landeshauptmann Herwig van Staa begrüßte im Rahmen der Pressekonferenz die Initiative und freut sich über den Standort der TP: "Tirol steht österreichweit an der Spitze der Nächtigungen. Informationskanäle auch grenzüberschreitend zu erschließen, halte ich für sehr wichtig." Auch die Bündelung touristischer Informationen auf einer Plattform sieht er als entscheidenden Vorteil.

Führende Touristiker als Fachbeiräte

Unter dem Vorsitz des Mitbegründers der Tourismuspresse, Stefan Kröll, Geschäftsführer pro.media kommunikation, wurde ein exklusives Netzwerk bekannter Tourismus-Experten geschaffen, die die Weiterentwicklung der führenden Informationsplattform www.tourismuspresse.at begleiten. "Unser Ziel ist es, die Kommunikationskanäle sowie die Öffentlichkeitsarbeit im heimischen Tourismus permanent zu verbessern", so Kröll. Dabei soll insbesondere das APA-OTS Tourismuspresse-Management im Aufbau eines umfassenden nationalen wie internationalen Netzwerks unterstützt werden, um u.a. die Services des Unternehmens laufend den Marktbedürfnissen anzupassen und Zugänge zu neuen Märkten und Zielgruppen zu schaffen. Peter Kropsch, Geschäftsführer der APA - Austria Presse Agentur und Mitglied des Fachbeirates: "Die ständige Weiterentwicklung der Services gemeinsam mit und im Sinne der Tourismuswirtschaft ist integraler Bestandteil unserer Strategie. Wir freuen uns außerordentlich auf die Unterstützung durch den kompetenten Beirat und auf die langfristig enge Zusammenarbeit."

Der Fachbeirat setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:
Alexandra Aigmüller, Geschäftsführerin APA-OTS Tourismuspresse GmbH; Andreas Braun, Geschäftsführer swarovski tourism service gmbH, Swarovski Kristallwelten; Richard Hauser, Geschäftsführer Biohotel Stanglwirt; Peter Kropsch, Geschäftsführer APA - Austria Presse Agentur reg.GenmbH; Stefan Kröll, Geschäftsführer pro.media kommunikation gmbH (Vorsitzender des Fachbeirats); Christa Lausenhammer, Konzernsprecherin Österreichisches Verkehrsbüro; Josef Margreiter, Geschäftsführer Tirol Werbung GmbH; Arthur Oberascher, ETC-Präsident; Thomas Reisenzahn, Generalsekretär ÖHV -Österreichische Hoteliervereinigung; Petra Stolba, Geschäftsführerin Österreich Werbung; Christian Schützinger, Präsident des BÖTM -Bundesverband österreichischer Tourismusmanager; Hubert Siller, Lehrgangsleiter MCI-Tourismus; Gerhard Walter, Geschäftsführer Lech-Zürs Tourismus GmbH.

Innovationen auf www.tourismuspresse.at

"Das optimierte und designtechnisch überarbeitete Internetportal deckt einen Großteil der Informations- und Kommunikationsbedürfnisse österreichischer Tourismusbetreiber ab. Hauptaugenmerk beim Relaunch wurde auf den Informationsgehalt und die Usability gelegt. Der kontinuierliche Meldungstrom (2006: 478 Aussendungen) wurde dafür in vier Info-Channels - Tourismuswirtschaft, Reise & Urlaub, Personalia und Termine - gegliedert. Zudem finden sich auf der neuen Plattform eine Termindatenbank mit allen aktuellen Tourismusveranstaltungen quer durch Österreich (Pressekonferenzen, Messen etc.) sowie ein aktueller Tourismus-Pressespiegel. "Mit dem Relaunch des TP-Portals im neuen Design und innovativen Lösungen für TP-Aussender und Rezipienten konnten wir einen weiteren bedeutenden Schritt in Richtung Professionalisierung unserer Services gehen", meint Alexandra Aigmüller, Geschäftsführerin der APA-OTS Tourismuspresse.

Josef G. Margreiter, Geschäftsführer Tirol Werbung GmbH, sieht die Professionalität des Marketings als wesentliches Motiv der touristischen Kaufentscheidung. "Um das Tourismusgeschäft erfolgreich zu realisieren, muss zuvor das Informationsgeschäft erfolgreich gemeistert werden. Wir setzen voll auf tourismuspresse.at", so Margreiter.

Besonders eindrucksvoll brachte das Gerhard Walter, Geschäftsführer Lech-Zürs Tourismus GmbH, auf den Punkt: "Am Beispiel Galtür im Jahr 1999 konnte man erkennen, was in der Pressearbeit alles schief gehen kann. Instrumente wie die Tourismuspresse helfen, in derartigen Fällen professioneller zu agieren."

Mit APA-OTS Tourismuspresse in die Medien

Bisher umfasste das touristische Nachrichtennetzwerk Österreich und international die Destinationen Deutschland und Schweiz. Damit erreichen TP-Meldungen in Wort und Bild allein im deutschsprachigen Raum rund 45.000 Wirtschafts-, Tourismus- und Reiseredakteure der rund 1.000 wichtigsten Medien in diesem Raum. Über einen täglichen Newsletter - unter den Nutzern sind viele freie Reise- und Fachjournalisten sowie Touristiker - gelangen TP-Meldungen darüber hinaus an rund 17.000 themen-affine E-Mail-Abonnenten.

Eleonore Gudmundsson, Unternehmenssprecherin Österreich Werbung:
"Die Tourismuspresse ist nicht nur ein Standardvehikel, um unsere Inhalte zu verbreiten, sondern dient auch dazu, Trends zu erkennen und Themen zu recherchieren."

Ausbau zum europäischen Nachrichtennetzwerk

Mit der neuen Plattform www.tourismuspresse.at wurde auch die Verbreitungsmöglichkeit konsequent ausgebaut, nicht zuletzt um die Internationalisierungsbestrebungen der österreichischen Tourismuswirtschaft zu unterstützen. TP-Meldungen finden künftig auch in den Kernmärkten Westeuropas (Italien, Großbritannien und Beneluxländer) und Osteuropas (Polen, Slowakei, Slowenien, Ungarn und Tschechien) effiziente Verbreitung - auf Wunsch sind zusätzliche Länder bis hin zur weltweiten Verbreitung von Presseinformationen möglich. Im Service inkludiert sind u.a. die Übersetzung der Presseinformationen in die jeweilige Landessprache, die Verbreitung über die Netze der Nachrichtenagenturen und Content-Partner sowie die Archivierung der Meldungen auf internationalen Presseportalen. Die APA-OTS Tourismuspresse arbeitet für ihre internationale Verbreitung über die Kooperation mit APA-OTS Originaltext-Service mit den bewährten Partnern news aktuell (100%-Tochter der dpa), news aktuell Schweiz (Tochterunternehmen der SDA) und mit dem weltweit führenden Verbreiter von Presseinformationen PR Newswire zusammen. "Wir freuen uns, unsere Kunden bei ihrem Vorstoß in geografisch neue Märkte zu begleiten", so Aigmüller.

Die gesamten Presseunterlagen stehen Ihnen unter www.apa.at/pressespecials elektronisch zum Download zur Verfügung.

Link zur Fotogalerie:
http://pressefotos.at/album/1/45/200704/20070427_t/

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0003 2007-04-27/15:01

271501 Apr 07

Barbara Rauchwarter
Leiterin Marketing & Kommunikation
APA - Austria Presse Agentur
Tel.: +43/1/360 60-5700
barbara.rauchwarter@apa.at

Petra Haller
Marketing & Kommunikation/PR
APA - Austria Presse Agentur
Tel.: +43/1/360 60-5710
petra.haller@apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0003