Tourissimus 2007

Eine ganze Branche feierte in Innsbruck ihren Nachwuchs!

Wien (TP/OTS) - Der Österreichische Tourismus-Forschungspreis 2007 ist am 26. April mit einer glanzvollen Abschlussveranstaltung, der rund 140 Gäste beiwohnten, im Management Center Innsbruck (MCI) zu Ende gegangen.

Der Österreichische Tourismus-Forschungspreis (vormals ÖGAF-Preis), der heuer zum vierten Mal in dieser Form ausgetragen wurde, fand dieses Jahr seinen Weg nach Innsbruck.

Das Interesse am abschließenden öffentlichen Hearing war erfreulicherweise sehr groß - für einige anwesende BranchenvertreterInnen sicherlich die Möglichkeit, aussichtsreiche Nachwuchs-TouristikerInnen persönlich kennen zu lernen. Die hochkarätige Jury machte sich ihre Entscheidung nicht leicht. In der Kategorie "Fachspezifische Themenstellungen an HLTs und Kollegs für Tourismus" ging der Tourissimus 2007 nach Wien an die HLTW 13 Bergheidengasse - Frau Michaela Balek überzeugte mit ihrer Arbeit "Regenbogentourismus - Zielgruppe Homosexuelle im Tourismus - Umfrage zum Reiseverhalten".

In der Kategorie "Touristische Diplomarbeiten an Universitäten, FHs bzw. an Fachhochschulstudiengängen" ging die begehrte Swarovski-Trophäe nach Salzburg - an Frau Mag. (FH) Irene Peer (FH Salzburg) mit ihrer Arbeit "Die Website als direkter Vertriebskanal -Usability als Chance zur Steigerung der Buchungsanfrage".

Mag. Hubert Siller (Studiengangsleiter des MCI Tourismus) führte durch das sehr unterhaltsame Rahmenprogramm mit Impulsreferaten von Univ.-Prof. Dr. Stephan Laske (Dekan der Fakultät für Betriebswirtschaft an der Universität Innsbruck), Dr. Andreas Braun (Geschäftsführer Swarovski Kristallwelten) und Richard Hauser (Bio-Hotel Stanglwirt).

Anschließend übergaben die Vertreter der Hauptsponsoren des Wettbewerbs - interim. Dir. Wolfgang J. Kraus (Wien Tourismus), Dr. Franz Hartl (Österreichische Hotel- und Tourismusbank) und Helmut Pilz (Amadeus Austria) den diesjährigen PreisträgerInnen Geld- und Sachpreise. Die Ausbildungsinstitutionen der SiegerInnen wurden durch die wunderschönen Kristallglas-Trophäen (gestiftet von den Swarovski Kristallwelten) für ihre erfolgreiche Bildungsarbeit ausgezeichnet.

Die Verleihung des Tourissimus 2008 wird am IMC Krems stattfinden.

Details zu den SiegerInnen finden Sie unter http://www.tourissimus.at

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0002 2007-04-30/15:23

301523 Apr 07

Frau Mag. Ilona Pezenka, ÖGAF
Tel. +43 1 31336-4478 DW
ilona.pezenka@tourissimus.at
http://www.tourissimus.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0002