Start für 'HOTEL ZWEI' in 'VIERTEL ZWEI'

Grundsteinlegung mit StR. Rudi Schicker und Karl Kilburg von Marriott International

Wien (TP/OTS) - Heute, Freitag, hat die IC Projektentwicklung GmbH im Beisein von Stadtrat DI Rudi Schicker, Executive Vice President von Marriott International Karl Kilburg und Bezirksvorsteher Gerhard Kubik den Grundstein für das im Mai 2008 eröffnende Hotel im VIERTEL ZWEI in der Wiener Leopoldstadt gelegt.

"Wien zählt bei Kongress- und Messeveranstaltungen zu den weltweit führenden Metropolen. Das innovative 'Hotel Zwei' vom Architektenduo Zechner & Zechner ist ein wichtiger Schritt, um Wiens führende Rolle zu halten und auszubauen", betont Wiens Planungsstadtrat Rudi Schicker anlässlich der Grundsteinlegung. "Der Standort gleich neben der Messe bietet mit der Nähe zu Prater, Stadion und Donau auch ein attraktives Erholungs- und Freizeitpotenzial. Und mit der neuen U-Bahn rechtzeitig vor der EM 08 ist die Innenstadt in wenigen Minuten erreichbar", so Schicker ergänzend.

251 großzügig angelegte Zimmer und Suiten bieten künftig sowohl Geschäftsreisenden als auch Urlaubsgästen die Möglichkeit in einem gehobenen Ambiente zu nächtigen. 1983 eröffnete in Atlanta das erste Courtyard by Marriott Hotel. Seitdem ist die Hotelkette weltweit auf über 700 Häuser gewachsen. In Österreich ist das neue Haus zwischen dem Grünen Prater und der Messe Wien bereits das vierte Courtyard by Marriott neben Graz (114 Zimmer), Linz (239 Zimmer) und Wien Schönbrunn (118 Zimmer).

"Wir freuen uns, dass wir einen so renommierten und international erfolgreichen Partner wie Marriott für unser VIERTEL ZWEI gewinnen konnten", erklärt Dr. Andreas Köttl, Geschäftsführer der IC Projektentwicklung GmbH. "Bereits in einem Jahr werden wir das Hotel an den Pächter Bierwirth & Partner Hotelmanagement GmbH übergeben können - rechtzeitig vor Beginn der Fußballeuropameisterschaft 2008." Erfreulich für alle fußballbegeisterten Gäste ist, dass man vom Hotel in nur wenigen Minuten zu Fuß das Ernst-Happel-Stadion erreicht.

Aber auch für nicht Fußballinteressierte ist die Lage des Hotels hervorragend. Die U-Bahnlinie U2 hält ab Mai 2008 direkt vor dem VIERTEL ZWEI. Nur 4 Stationen benötigt man in das Stadtzentrum und in knappen 15 Minuten ist man über die nahe gelegene Ostautobahn A4 am Flughafen. Klaus Kluth, Geschäftsführer von Bierwirth & Partner: "Wir haben von Anfang an an den Standort in Wien und das Projekt VIERTEL ZWEI geglaubt. Die Nähe zur Messe Wien und der neuen Konzernzentrale der OMV sowie die positive Entwicklung des Messegeschäftes und des Wiener Hotelmarkts haben uns letztendlich zu dem Schritt bewogen, hier ein Hotel zu betreiben."

Entworfen hat das 9-geschossige architektonisch höchst anspruchsvolle 4 **** Hotel das Architektenbüro Zechner & Zechner. Der Baukörper ist in zwei Zonen gegliedert:
die transparente 1-geschossige Sockelzone und der darüber schwebende, ausragende 8-geschossige Hoteltrakt. Die verglaste Fassade schafft fließende Übergänge zwischen den Innen- und Außenbereichen und steht für die offene und kommunikative Architektur des Hotels.

Wie schon bei den beiden in Nachbarschaft liegenden Bürogebäude HOCH ZWEI und PLUS ZWEI, die ab 2009 der OMV als neue Konzernzentrale dienen werden, tritt auch hier die Alpine Mayreder GmbH als Generalunternehmer auf.

Geschäftsreisenden bietet das neue Hotel an der Trabrennstraße technische Anlagen auf höchstem Niveau. Zimmer und Suiten sind mit individuell regulierbarer Klimaanlage ausgestattet, Satelliten-TV, Fax- und Modemanschluss zählen zur Standardausstattung. Gästezimmer, Bankett- und Konferenzräume verfügen über Breitband-Internet-Anschlüsse. Im gesamten öffentlichen Bereich sowie auch in den Banketträumen steht Wireless-Lan zur Verfügung.

Und wer mal Pause machen möchte, entspannt sich oder sucht seinen Ausgleich im Fitness- und Wellnesscenter. Im Anschluss ein Abendessen auf der Seeterrasse des Hotelrestaurants und ein Spaziergang entlang am 5.000 m2 großen See, der vor der Haustür liegt. (Schluss) kel

Rückfragen & Kontakt:

DI Thomas Keller
GGR Stadtentwicklung und Verkehr
Tel.: +43(1) 4000 / 81420
E-Mail: kel@gsv.magwien.gv.at*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0004 2007-05-11/11:38111138 Mai 07PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Andreas Köttl
Geschäftsführer IC Projektentwicklung GmbH
Tel.: +43(1) 217 121 / 821
E-Mail: a.koettl@icprojektentwicklung.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0004