Einladung zum "Tag der Natur" an der Großglockner Hochalpenstraße

Experten erläutern hochalpine Berg-, Tier- und Pflanzenwelt

Salzburg (TP/OTS) - Am Samstag, den 23.6.2007, veranstaltet die Großglockner Hochalpenstraßen AG und das Haus der Natur Salzburg in Zusammenarbeit mit dem Nationalpark Hohe Tauern zum zweiten Mal den "Tag der Natur" entlang der Großglockner Hochalpenstraße.

An diesem Tag stehen von 9h bis ca. 16h Experten des Salzburger Museums Haus der Natur und Nationalparkbetreuer interessierten Besucherinnen und Besuchern an verschiedenen Stationen entlang der Großglockner Hochalpenstraße zwischen Piffkar auf der Nordseite und der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe auf der Südseite für Informationen über die hochalpine Berg-, Tier- und Pflanzenwelt zur Verfügung.

Führungen werden an insgesamt neun verschiedenen Stationen entlang der Großglockner Hochalpenstraße angeboten: unter anderem stehen am Programm Vogelbeobachtungen am Piffkar, Wissenswertes über die Ökologie im Hochgebirge am Haus Alpine Naturschau, die Geologie und der Saumhandel am Edelweißspitz, die Wunderwelt Glocknerwiesen am Schöneck bis zu Führungen am Gletscherweg "Pasterze" und Wildtierbeobachtungen mit interessanten Informationen über Steinböcke und Murmeltiere an der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe.
Eine Bergmesse der Berg- und Naturwacht Pinzgau findet um 11h beim Haus Alpine Naturschau ebenfalls statt.

Ein Gutschein für eine ermäßigte PKW- oder Motorrad-Tageskarte zum Sonderpreis von 10 Euro ist dem Programmfolder entnehmbar. Diese sind an den Kassenstellen Ferleiten und Heiligenblut erhältlich und können bis 11h an diesem Tag eingelöst werden.

Nähere Informationen unter http://www.grossglockner.at

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0003 2007-06-20/10:35201035 Jun 07Großglockner Hochalpenstraßen AG
Mag. Gerhild Hofer
Tel.: +43/(0)662/873673-16
hofer@grossglockner.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0003