Neuer Geschäftsführer für WienTourismus bestellt

Norbert Kettner wird Nachfolger von Karl Seitlinger

Wien (TP/OTS) - Die Tourismus-Kommission für Wien bestellte heute, Freitag, Norbert Kettner (40) zum neuen Geschäftsführer des WienTourismus. Kettner folgt per 1. September 2007 dem aus Gesundheitsgründen in den Ruhestand getretenen Mag. Karl Seitlinger.

"Im Rahmen der Ausschreibung für diese Position haben wir vor allem eine Persönlichkeit gesucht, die den erfolgreichen Weg konsequent weiter führt, Wien als Stadt zu positionieren, die es versteht, das reiche kulturelle Erbe mit zeitgemäßem Lebensgefühl zu verbinden. Norbert Kettner hat mit dem Aufbau von departure bewiesen, dass er eine solche Philosophie professionell in erfolgreiche Konzepte umsetzen und unterschiedlichen Zielgruppen vermitteln kann", erklärte Vizebürgermeisterin und WienTourismus-Präsidentin Mag.a Renate Brauner anlässlich der Bestellung Kettners. "Meinen herzlichen Dank möchte ich bei dieser Gelegenheit auch Wolfgang J. Kraus aussprechen, der in den vergangenen Monaten die interimistische Geschäftsführung des WienTourismus mit höchster Professionalität und großem persönlichem Engagement übernommen hat", so Brauner.****

Der gebürtige Tiroler, Norbert Kettner, der seit 1988 in Wien lebt, arbeitete nach mehrjähriger Tätigkeit im Journalismus ab 1993 als Pressereferent von Dr. Sepp Rieder, zunächst während dessen Funktion als Amtsführender Stadtrat für Gesundheits- und Spitalswesen und ab 1999 als Amtsführender Stadtrat für Finanz- und Wirtschaftspolitik. Im Anschluss daran baute er ab September 2003 im Auftrag der Stadt Wien, die als eine der ersten Städte Europas die Kreativwirtschaft als wirtschaftspolitischen Entwicklungsschwerpunkt definiert hatte, Österreichs erste spezifische Förderagentur für diesen Bereich auf. Die als Förderagentur der Stadt Wien für die Creative Industries im Jahr 2003 gegründete departure wirtschaft, kunst und kultur gmbH entwickelte sich unter Kettners Leitung zu einem europaweit anerkannten Vorzeigemodell für wirtschaftlich orientierte Innovationsförderung im Kreativbereich. departure konnte sich innerhalb kurzer Zeit nicht nur bei der wichtigen Zielgruppe der Kreativen etablieren, sondern Wien auch international als Zentrum zeitgemäßer Innovation positionieren. Unter anderem auch durch mehrere erfolgreiche Kooperationsprojekte mit dem WienTourismus.

"Wien als Marke ist weltweit bekannt. Ich freue mich daher sehr, den Außenauftritt Wiens in Zukunft aktiv mit gestalten zu können", so der designierte neue Geschäftsführer Norbert Kettner. Seine Schwerpunkte der neuen Tätigkeit wird Kettner im Rahmen der Halbjahres-Pressekonferenz des WienTourismus am 2. August 2007 präsentieren.

Als Destinationsmarketing-Organisation vertritt der WienTourismus die touristischen Interessen der Stadt. Er beschäftigt rund 110 MitarbeiterInnen und versteht sich auch als "Anwalt" der Tourismuswirtschaft und der Besucherinnen und Besucher Wiens. Der Tourismus trägt mittlerweile rund 6 Prozent zum Bruttoregionalprodukt Wiens bei.

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0004 2007-06-22/12:38

221238 Jun 07

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
WienTourismus
Vera Schweder
Tel.: 01 211 14 -110
schweder@wien.info

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0003