Frozen Icebar in Lech mit "tourismus-innovationen"-Award ausgezeichnet

Beim Tourismusforum in Schruns wurden die Preise für die innovativsten Projekte des vergangenen Jahres im Vorarlberger Tourismus verliehen.

Salzburg (TP/OTS) - Am 12. Juni 2007 fand beim Tourismusforum in Schruns die Verleihung der "tourismus-innovationen"-Awards statt. Die Skilifte Lech durften sich über einen Anerkennungspreis für die Frozen Icebar freuen.

Im Rahmen des seit 13 Jahren in Vorarlberg vergebenen Preises für die innovativsten Vorarlberger Tourismus-Projekte wurde die Frozen Icebar in Lech dieses Jahr mit einem Anerkennungspreis ausgezeichnet - übergeben von LR Manfred Rein. Die am 12. Juni 2007 von der Jury prämierte Icebar - eine kühle Swarovsky-Glitzerwelt aus Kristallen, Eis und außergewöhnlichem Design - überrascht die Gäste mit Möbeln sowie einer Bar aus Eis, wobei die Temperaturen nicht als unangenehm empfunden werden, da diese nur knapp unter dem Gefrierpunkt liegen. Ein Schmelzen der Eisbar verhindert die ausgeklügelte textile Bauweise in Kombination mit speziellen Kühlmatten und einem eigenen Wandkühlsystem. Eine Sonnenterasse mit Bar garantiert den Gästen bei schönem Wetter Entspannung im Freien mit Blick auf die traumhafte Umgebung. Die Frozen Icebar, die neue Maßstäbe in der Eisarchitektur setzt, befindet sich in der Skiregion Lech am Arlberg und liegt direkt an der Bergstation Schlegelkopf. Die Icebar ist sowohl ein gastronomisches als auch architektonisches Highlight.

Das einzigartige Ambiente lädt während des Genusses von Veuve Cliquot Champagner, PURISTE Vodka, Trumer Pils oder O2, dem sauerstoffreichen Mineralwasser, dazu ein, die funkelnde Eiswelt auf sich wirken zu lassen, oder sich bei Austern und Anti-Pasti aufzuwärmen.

Die einzigartige Mischung aus innovativer Technik, Gastronomie auf höchstem Niveau, coolem Design und glitzernden Lichteffekten zieht Besucher aus aller Welt an.

Im Jänner 2007 wurde die Frozen Icebar mit einer funkelnden Feier, initiiert von GFB & Partner Marketing Services, eröffnet. "Auch Promis wie Gitta Saxx, John Jürgens oder Patrick Ortlieb waren bei der Eröffnung mit dabei. Ein voller Erfolg", so Hannes Thomasberger, Agenturleiter GFB & Partner Marketing Services. Die Marke" Frozen" wurde von der Marketingagentur GFB & Partner Marketing Services kreiert, die auch für die Organisation des Openings am 19. Jänner 2007 verantwortlich zeichnete. Mag. Peter Wolfsgruber von den Skiliften Lech freut sich über eine gelungene Investition.

Informationen:
http://www.gfb.at
http://www.frozenlech.com/icebar/

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0008 2007-07-03/11:41031141 Jul 07Birgit Bitesnich / GFB_public relations
GFB & Partner Marketing Services GmbH
Karolingerstraße 1
5020 Salzburg
Tel.: +43 (0)662 84 92 59 28
Fax: +43 (0)662 84 92 59-33
bitesnich@gfb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0007