Mit MBA-Abschluss fit für das internationale Kongressgeschehen

MBA Absolventin setzt mit Management Know-how Salzburg ins rechte Licht

Salzburg (TP/OTS) - Die Tourismusbranche hat sich in den letzten Jahren enorm gewandelt. Online-Buchungs-Boom, Tendenzen zu kurzfristigen Entscheidungen, hohe Erwartungen der Kunden und die Suche nach Erlebnissen beeinflussen die Branche. Diese Tendenzen und die immer stärkere Anforderung an Professionalität im Tourismus und Freizeitsektor machen eine fundierte Management Ausbildung notwendig. Das kann Heidi Strobl, Leiterin des Salzburg Convention Bureaus bestätigen: "Gerade in diesem Sektor ist es notwendig sich ständig weiterzubilden und einen globalen Blick als einen regionalen Blick zu wahren", so Strobl, die nach Abschluss der Tourismusschule in Klessheim vorerst Auslands - Erfahrung sammelte, bevor sie in einigen renommierten 5 Stern Häusern wie z. B. dem Hotel Sacher in Salzburg oder im Schloss Fuschl tätig war.

Danach wechselte Strobl von der klassischen Hotellerie zu Panorama Tours & Travel / AustriaCongress, wo sie sich erst für die Internet Buchungsplattform salzburg.nethotels.com verantwortlich zeichnete. Bei AustriaCongress betreute sie als Sales Managerin die Märkte D, USA, Benelux, Frankreich, Schweiz und Griechenland. Nebenberuflich startete sie 2004 den "Int. Executive MBA für Tourismus- und Freizeitmanagement" an der SMBS. Nach ihrem erfolgreichen Abschluss wurde Strobl in das Salzburg Convention Bureau geholt, um dort Salzburg als Destination für Kongresse & Tagungen auf internationaler Ebene zu vermarkten und zu positionieren.

"Es war mir wichtig, ein Ausbildungsprogramm zu finden, das auf meinem bereits erlernten Wissen und den praktischen Erfahrungen aufbauen konnte" so Strobl. "Die Studieninhalte des MBA untermauerten auf ideale Weise das wissenschaftliche Fundament meiner bestehenden Kenntnisse, und vermittelten mir jenes internationale Know-how, das ich zur Bewältigung der täglichen Herausforderungen in einem sich rasch wandelnden Sektor benötige."
"Ein weiteres Kriterium war für mich natürlich auch, dass ich auf dem postgradualem Bildungsweg einen akademischen Abschluss - und zudem noch auf meine Branche angepasst - nachholen konnte", bemerkt die sympathische und erst 30 jährige Salzburgerin beim Interview.

"Besonders beeindruckt hat mich während meines MBA Studiums, dass unsere ReferentInnen wie z. B. Prof. Dr. Thomas Bieger aus St. Gallen, Prof. Richard Butler, Begründer des Destination Life Cycle, aber auch der Innsbrucker Univ.- Prof. Klaus Weiermair, welcher auch meine Master Thesis zum Thema eines Sound of Music Museums in Salzburg betreute, wirklich aus der ersten Riege stammten", so Strobl. "Namen, die mir bis dato nur aus der Literatur bekannt waren, plötzlich 'live erleben zu dürfen', war schon etwas Besonderes. Auch der internationale Bezug durch die internationalen ReferentInnen aus drei Kontinenten überzeugte mich vom MBA Programm."

Gemeinsam mit Klaus Schmidhofer ist Heidi Strobl, MBA als Leiterin des Salzburg Convention Bureaus für die Vermarktung und internationale Positionierung von Stadt und Land Salzburg als Destination für Meetings, Incentives, Events und Kongresse verantwortlich. "Als Marketingplattform ist das 2004 gegründete SCB keine Verkaufsagentur, sondern unterstützt seine Mitglieder in ihren eigenen Marketingaktivitäten auf den Märkten Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Großbritannien, Frankreich und Benelux", berichtet Strobl.
Sehr stolz zeigt sich Strobl darüber, dass Salzburg als Veranstaltungsdestination beim renommierten CONGA Award, der die weltweit besten Destinationen für Tagungen und Kongresse auszeichnet, in der Kategorie "Destinationen International" den zweiten Platz hinter Dubai erzielte. Hinter Salzburg belegte Wien den dritten Platz.

Der nächste Lehrgang des "Int. Executive MBA Tourism and Leisure Management" startet im September 2007. Informationen:
barbara.klingsbigl@smbs.at

Programm Management, Information, Anmeldung:
SMBS - University of Salzburg Business School
Mag. Barbara Klingsbigl
Tel.: +43 (0)676 88 2222 10
barbara.klingsbigl@smbs.at
http://www.smbs.at

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

SMBS - University of Salzburg Business School
margit.skias@smbs.at

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0005 2007-07-16/13:32

161332 Jul 07

Dr. Margit Skias, Public Relations Manager
Tel.: +43 (0)676 88 2222 06

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0005