Trekking im Nationalpark Hohe Tauern: Nachfrage nach Buch über "Wiener Höhenweg" übertrifft alle Erwartungen!

Großkirchheim (TP/OTS) - Die NationalparkRegion Hohe Tauern Kärnten setzt auf die Renaissance des Alpintourismus. Das Buch über den "Wiener Höhenweg" ist bereits vergriffen und wird derzeit nachgedruckt. Doch auch andere Angebote locken ins Reich des Großglockners!

Lange verband man den Begriff "Trekking" mit Weltgegenden wie dem Himalaya, Neuseeland oder Patagonien, das klassische Hütten-Wandern in den Alpen geriet ins Hintertreffen. Höchste Zeit also, die faszinierenden Weitwander-Möglichkeiten "vor der Haustür" wieder in Erinnerung zu rufen. Der Nationalpark Hohe Tauern als größtes Naturschutzgebiet Europas war dafür prädestiniert.

So gaben die NationalparkRegion Hohe Tauern Kärnten und der Österreichische Alpenverein gemeinsam ein mit viel Liebe zum Detail recherchiertes Buch über den "Wiener Höhenweg", eine großartige 5-Tages-Route durch die Schobergruppe im Kärntner Teil des Nationalparks, heraus und präsentierten dieses im April im Naturhistorischen Museum in Wien. Inzwischen ist die erste Auflage bereits vergriffen, das Buch wird gerade nachproduziert. Ein großartiger Erfolg und Beweis für die vielzitierte "Renaissance des Alpintourismus".

Die NationalparkRegion Hohe Tauern Kärnten schnürt rund um die Alpin-Angebote attraktive Packages und nimmt Berg- und Wanderfreunden die Organisation des Bergurlaubes ab. Zum Beispiel für die Begehung von Höhenwegen: Die Reservierung aller Hütten, die Transfers zu Ausgangs- und von Endpunkt der Route, Nächtigung vor und nach Höhenweg-Begehung in zertifizierten "TauernAlpin-Betrieben" und auf Wunsch Bergführerbegleitung sind im Inklusiv-Paket enthalten. Damit werden neben dem Wiener Höhenweg noch vier weitere Weitwander-Routen zum bequem buchbaren Traum-Urlaub! Und mit den neuen Bahnhofs-Shutte ab Mallnitz ist die Anreise auch ohne eigenen PKW möglich.

Doch auch die Gipfel der NationalparkRegion locken nach Kärnten. Allen voran natürlich der Großglockner, Österreichs höchster Berg, für den es attraktive Bergführer-Angebote gibt. Bergsteiger, die das Besondere lieben, finden mit den "Seven Summits" Anregungen für Ziele abseits bekannter Routen. Informationsmaterial kann unter +43 (0)4825 20049 oder info@tauernalpin.at angefordert werden. Tourenbeschreibungen und buchbare Angebote finden Bergfreunde auf http://www.tauernalpin.at

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0005 2007-07-17/16:20

171620 Jul 07

NationalparkRegion Hohe Tauern Kärnten
Mag. Andreas Kleinwächter
Döllach 1, A-9843 Großkirchheim
Tel.: +43 (0)4825 200 49; Fax - 4
a.kleinwaechter@nationalpark-hohetauern.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0006