Großglockner Hochalpenstraßen AG stellt sensationelle Zwischenbilanz vor

"Die Zwischenbilanz der Großglockner Hochalpenstraßen AG ist äußerst zufriedenstellend und kann sich sehen lassen", so Generaldirektor Dr. Christian Heu.

Salzburg (TP/OTS) - Aufgrund der in den letzten Jahren gesetzten Maßnahmen sowie der bisherigen stabilen Wetterlage ist die Großglockner Hochalpenstraßen AG zuversichtlich, dass es heuer ein gutes Ergebnis geben wird. Ein hervorragendes Plus zum Drei-Jahres-Durchschnitt des zweiten Quartals von 13,5 Prozent bei der Großglockner Hochalpenstraße bestärkt dies.

Hauptverantwortlich für diesen Gästezuwachs ist der Sektor Motorrad, der durchwegs überproportionale Zuwächse zeigt, während Ausflugsstraßen im Westen Österreichs Verluste hinnehmen müssen. Bei der Großglockner Hochalpenstraße freut man sich hingegen über einen Zuwachs von rund 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr in diesem Bereich. Besonders erfreulich ist auch ein aktueller Gästezuwachs von 25 Prozent bei der WasserWunderWelt Krimml, die ebenfalls zu den Einrichtungen der Großglockner Hochalpenstraßen AG zählt.

"Unsere kontinuierlichen Marketingbemühungen der vergangenen Jahre bestätigen, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben", ist Generaldirektor Dr. Christian Heu überzeugt.

Mit dem neuen Aufsichtsrats-Vorsitzenden und Tourismusreferenten LH-Stv. Dr. Wilfried Haslauer besteht das Einverständnis, den erfolgreichen Weg fortzusetzen, Salzburg auch mit der Marke "Großglockner" vor allem im deutschen Raum als Mittelpunkt phantastischer Ausflugsziele zu positionieren.

"Die Großglockner Hochalpenstraßen AG freut sich in Ihrem 72-jährigem Bestehen großer Beliebtheit als Ausflugsziel. In den vergangenen Jahren haben sich Investitionen in einen komfortablen Ausbauzustand der Straße für Oldtimerliebhaber, PKW-Fahrer, Reisebusse und Motorradfahrer gelohnt. Ganz besonders die Fahrer von Motorrädern tragen zum Umsatzplus bei. Die gezielten Marketingaktivitäten machen sich auch hier bezahlt. Diese einzigartige Panoramastrecke ist einer der wichtigsten wirtschaftlichen und touristischen Impulsgeber der Region", ist der Aufsichtsratsvorsitzende der Großglockner Hochalpenstraßen AG LHStv. Dr. Wilfried Haslauer überzeugt.

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0002 2007-08-03/09:35

030935 Aug 07

Gerhild Hofer
hofer@grossglockner.at
Tel.: +43 (0)662 873 673-16

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0002