Topaktuell für Unterkunftsbetriebe: Reiseplanung und Tourismusmarken sind in

Neueste Google-Analysen zeigen: 94 Prozent aller Internetuser verwenden Suchmaschinen, um Reisen zu planen oder zu buchen.

Haiming (TP/OTS) - Auffallend ist auch, dass starke Marken wie Ischgl (2,2 Mio. Eingaben pro Tag), Serfaus (1 Mio.) oder "Hotel Tirol" (3,2 Mio.) besonders intensiv gesucht werden (Beispiele aus google.de). Daraus können Hoteliers und Zimmervermieter sofort Nutzen ziehen: Die Integration des eigenen Internetauftritts in professionelle Plattformen wie die Tirolarena, die gezielt ansetzt:
Durch Optimierung des Pagerankings bei Suchmaschinen sind die Mitgliedsbetriebe ganz weit vorne gereiht.

Als Instrument empfiehlt Christian Tegischer, Webmarketingexperte bei Tirolarena.com, Google Analytics, das Interessantes über Zugriffsstatistiken hinaus gratis liefert: Zum Beispiel erfahren Hoteliers, wo die Besucher ihrer Websites leben und wie sie damit interagieren, Selbstverständlich können auch Zugriffe und Buchungsanfragen gemessen werden (www.google.com/analytics/de-DE). Ein Tipp: Zur Zeit laufen Anfragen und Buchungen für die Wintersaison auf Hochtouren. Daher ist es sehr wichtig, dass alle Angebote und Preise up to date sind. Auch hier kann die Tirolarena über perfekte Partner rasch Abhilfe schaffen und Ihre Website auf den neuesten Stand b ringen. Dazu kommt, dass gerade jetzt viele große internationale Internetportale, die sich auf Wintergäste spezialisiert haben, Hochkonjunktur haben. Dabei dreht sich alles um den "weißen Sport": Skigebiete, Langlaufregionen, Hotels, Appartements, Pensionen, Ferienwohnungen, Winterangebote und Pauschalen werden stark angefragt. Da stellen sich für die Unterkunftsbetriebe viele Fragen: In welchem Land sind Werbeaktivitäten besonders nützlich? Bei welchem Portal soll man dabei sein? Wie hoch sind die Kosten und was bekommt man dafür? Die Tirolarena arbeitet mit den wichtigsten Onlineportalen in Europa zusammen. Webportale in Deutschland, in der Schweiz, in Österreich, den Niederlanden, Frankreich, Italien, Polen usw. konnten als Partner gewonnen werden. Reservieren Sie sich daher rechtzeitig einen Angebotsplatz auf Tirolarena.com!

Die vielseitige und durchdachte Anreiseplanung ist ein weiterer Pluspunkt der Tirolarena. Diese Anreise unter http://anreise.tirolarena.com/ kann jedes Mitglied kostenlos in seine eigene Internetseite einbinden. So können Gäste bequem die Art des Verkehrsmittels wählen und sich mit der Anfahrt vertraut machen. Die Informationen sind sehr gut aufbereitet und bieten auch individuelle Möglichkeiten wie mautfreie Varianten.
Mit "Mountains.cc gibt es über die Tirolarena auch eine eigene online-community, die beeindruckende Erlebnisse für Outdoorfreunde zeigt. Viele Gipfelstürmer, Mountainbiker, Tourengeher, Pistenfans und Snowboarder nutzen schon das neue Forum und stellen Videos, Fotos und Informationen Freunden und Partnern zur Verfügung. So entsteht eine täglich wachsende Gemeinschaft, die sich gegenseitig inspiriert. Auf Mountains.cc können Bergbegeisterte ab sofort ihr Angebot präsentieren - und das gratis!
Nähere Informationen geben wir Ihnen gerne!

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0001 2007-09-24/08:39240839 Sep 07Herr Christian Tegischer
Tel.: +43 (0)5266 90300
info@tirolarena.com
http://www.tirolarena.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0001