Tschechische Fußballstars schießen sich in Seefeld/Tirol auf Deutschland ein

Innsbruck (TP/OTS) - Am 17. September steigt das wichtige EM Qualifikationsspiel Deutschland gegen Tschechien in München und Tirol als geographischer Mittelpunkt der kommenden Fußball-Europameisterschaft kann sich als sportlich kompetenter Gastgeber bereits im Vorfeld des Großereignisses profilieren. Von den perfekten Trainingsbedingungen in der Olympiaregion Seefeld zeigen sich die tschechischen Fußballstars jedenfalls begeistert.

Mit spezifischen Trainingseinheiten will sich das Starensemble best möglich auf die deutsche Nationalmannschaft einstellen. Standardsituationen, Zweikämpfe, Elfmeter, Kondition - die tschechischen Nationalspieler rund um Petr Czech (Chelsea London), Thomas Rosiczky (Arsenal London), Jiri Jankulovski (AC Milan) und Jan Koller (AC Monaco) kommen in der Olymparegion Seefeld ganz schön ins Schwitzen.

Hervorragende Trainingsbedingungen sind am Seefelder Hochplateau garantiert, das weiß der Trainer der Tschechen Karel Brückner zu schätzen. "Das Umfeld und die Infrastruktur in Seefeld sind einfach wunderbar." Er ist mit seiner Mannschaft bereits zum vierten Mal in der Olympiaregion und genießt neben den komfortablen Trainingsbedingungen - drei bestens gepflegte Fußballplätze stehen genauso zur Verfügung wie kompetente Ansprechpartner in allen Planungsfragen - vor allem jene Vorteile, die auch Gäste der Olympiaregion gerne genießen: Die optimale Höhenlage auf 1.200 m, die beste klimatische Bedingungen verspricht, ausgezeichnete Hotel-Betriebe, die quasi jeden "Extrawunsch" möglich machen und mit großzügigen Wellness-Bereichen optimale Entspannungsmöglichkeiten bieten und last but not least die Tiroler Gastfreundschaft, die man allerorts spürt.

Dass Tirol generell aber auch die Olympiaregion Seefeld im speziellen für große Fußballereignisse bestens gerüstet sind, beweisen die vielen Trainingsaufenthalte von europäischen Spitzenteams in der Region. Aber auch rund um die Fußballeuropameisterschaft 2008 mit drei EM-Spielen in Innsbruck hat sich Tirol bereits perfekt "aufgewärmt. Mit einer eigenen Tirol:08 Kampagne will man die Emotionen im "Herz der Alpen" wecken und die Aufmerksamkeit eines Millionenpublikums nützen, um den Standort Tirol in all seinen Vorzügen und in seiner Vielfalt zu präsentieren. Josef Margreiter, GF der Tirol Werbung: "Wir wollen die faszinierenden Facetten Tirols und unsere sprichwörtliche Tiroler Gastfreundschaft präsentieren, aber auch die Fans mit den steilsten Fankurven und viel Kreativität begeistern!"

Und auch in der Olympiaregion Seefeld greift sowohl die Vorfreude auf die Europameisterschaft als auch die Hoffnung auf ein Spitzenteam während des Fußballfestes um sich. Für Markus Tschoner, GF der Olympiaregion Seefeld, ist in diesem Zusammenhang der aktuelle Besuch der Tschechen wichtig: "Wieder können wir unsere Fußball-Kompetenz unter Beweis stellen. Natürlich hoffen wir, dass wir während der Fußball-Europameisterschaft als ‚Top-Village' in Tirol eine Mannschaft willkommen heißen dürfen. Die Olympiaregion Seefeld wurde ja bereits von der UEFA mit zwei Top-Hotels als ‚Official Team Base Camp' vorgeschlagen!" Rund um die Auslosung Anfang Dezember 2007 werden die teilnehmenden Teams die Entscheidung treffen, wo sie während der EM ihr "Basislager" aufschlagen wollen. Margreiter und Tschoner unisono: "Als führende Sport- und Erholungsregion der Alpen sind wir darauf bestens vorbereitet!"

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0001 2007-10-13/10:00

131000 Okt 07

pro.media kommunikation Gmbh
c/o christian jost
a-6020 innsbruck, kapuzinergasse 34a
t +43.512.214004-12
f +43.512.214004-14
m +43.664.8545745
promedia.jost@pressezone.at
www.pressezone.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0001