SalzburgerLand eröffnete die Wintersaison am Wiener Rathausplatz - BLD

Spektakuläres Winter Opening in Österreichs Hauptstadt

Wien (TP/OTS) - Das SalzburgerLand verwandelte gemeinsam mit
seinen Partnern den Wiener Rathausplatz drei Tage lang in eine spektakuläre Winterlandschaft: Bei der größten Veranstaltung, die die SLTG je organisiert hatte, informierten 12 Top-Urlaubsregionen über ihre Angebote und Schwerpunkte, beim "Big Alm Jump" Contest zeigten Freeskier und Snowboarder waghalsige Sprünge über die Alm und Ski amadé präsentierte den 1. Wiener Nachtslalom zugunsten von SOS Kinderdorf mit jeder Menge Prominenz aus Sport und Wirtschaft.

Schnee im Oktober? Und das mitten in Österreichs Hauptstadt? So manch einer traute seinen Augen nicht, als er dieses Wochenende über den Wiener Rathausplatz ging: denn von 12. - 14. Oktober präsentierte dort die SalzburgerLand Tourismus Gesellschaft erstmalig exklusiv das Winter Opening in Wien und verwandelte den Rathausplatz in eine winterliche Sport- und Erlebnislandschaft.

"Unser Konzept ist voll aufgegangen und das Wetter hat ebenfalls mitgespielt. Wir konnten über 135.000 Besucher für den Salzburger Winterstart begeistern", zeigte sich Leo Bauernberger, GF der SLTG erfreut.

1. Wiener Nachtslalom zugunsten SOS Kinderdorf

Nicht nur optisch war der Wiener RathausBERG Höhepunkt des großen Winter Events, er war auch Schauplatz zahlreicher Attraktionen. Freitagabend traten zahlreiche Prominente beim 1. Wiener Nachtslalom in Dreierteams gegeneinander an. Sportstars wie der Doppel-Olympiasieger Felix Gottwald, Michael Walchhofer, Fritz Strobl, Michael Botwinow, Radprofi Gerrit Glomser, Mobilkom Vorstand Hannes Ametsreiter uvm. eiferten in den Disziplinen Slalom, Scheeschuhlaufen und Sowtubing um die Wette. Der Erlös des Charity Nachtslaloms wurde zwei Familien und einer Jugendgruppe aus dem SOS-Kinderdorf gespendet, die jeweils eine Woche Urlaub im SalzburgerLand verbringen werden.

Unter dem Motto "one big park - The Big Alm Jump" zeigte sich das SalzburgerLand in Wien auch von seiner actionreichen Seite. Spektakuläre Freestyle Shows mit Ski und Snowboard sorgten vor allem bei der Jugend für Begeisterungsstürme. Im Ski amadé-Dorf konnten sich Winterliebhaber eingehend über Salzburger Urlaubsdestinationen informieren und kleine Skizwerge entdecken am lustigen Ski-Kinderkarussell ihr Talent für die zwei Bretter. Die Langlauf-und Biathlonloipe, rasantes Snowtubing und New School zum Mitmachen sorgte für richtige Winterstimmung am Rathausplatz.

"Es freut uns besonders, dass Ski amadé als größte Österreichische Skiregion seine hohe Schneekompetenz bereits Mitte Oktober beim Winter Opening in Wien unter Beweis stellen kann. Wir sorgen für den Schnee am Wiener Rathausplatz, so wie wir im Winter auf unseren 860 Pistenkilometern für großartiges Schnee- und Skivergnügen sorgen", so Dr. Christoph Eisinger, Managing Director Ski amadé.

Kulinarik: Salzburger Schmankerln & Hüttenflair

Kulinarische Spezialitäten aus dem SalzurgerLand wie "Pinzgauer Kasnockn" oder "Kaiserschmarrn" gab es in der Almdudler-Alm und in der SalzburgerLand-Stiegl-Alm, wo man nach allen Regeln Salzburger Gastfreundschaft bewirtet wurde. Uriges Hüttenflair erwartete die Besucher in der SalzburgerLand Stiegl-Alm - eine original Salzburger Almhütte - wo man sich sofort in die Salzburger Bergwelt versetzt fühlt: 300 Jahre alt sind die Balken, mit denen die zur Gänze aus altem Holz errichtete Hütte gebaut wurde. Auch die Einrichtung - von den rustikalen großen Holztischen über die nostalgischen Wintersportgeräte an den Wänden - ließ so richtig romantische Urlaubsstimmung aufkommen. Freitag Abend wurde beim Stiegl-Bieranstich, den Dr. Hannes Ammetsreiter, Vorstand der Mobilkom Austria, Nationalratsabeordneter Peter Haubner, Felix Gottwald und Leo Bauernberger gemeinsam durchführten noch gebührend gefeiert. Für Stimmung unter den Besuchern sowie unter den VIP-Gästen des Club Salzburgs sorgten die Aberseer Trachtenmusik und die Walser Schnalzer.

"Alles bewegen" am Rathausplatz - Winterspaß für die ganze Familie

"Testen & Mitmachen" lautete die Devise des Winter Openings in Wien. Wer ein paar Runden auf der präparierten Loipe drehen oder die ersten Schwünge auf der Alpinpiste wagen wollte, hatte die Möglichkeit, sich Ski, Schneeschuhe und Tubs im Hervis Test Center auszuleihen. Und Doppel-Olympiasieger Felix Gottwald höchst persönlich gab auf der 100m Loipe Langlauf-Tipps aus erster Hand.

"Im Bundesländervergleich liegt das SalzburgerLand im Ranking der beliebtesten Winterdestinationen seit über zehn Jahren klar an erster Stelle: Mit knapp 3 Mio. Nächtigungen verbringen fast 25 Prozent der Österreichischen Winterurlauber ihren Winterurlaub im SalzburgerLand", zeigt sich Bauernberger erfreut. "Und auch bei den Ankünften liegen wir mit ca. 800.000 an der vordersten Front!"

Die Programm-Highlights auf einen Blick:

  • 1. Wiener Charity Nachtslalom präsentiert von Ski amadé
  • Hervis Ski-Testcenter und Snow Tubing
  • "The Big Alm Jump" - Snowboard & Freeski-Contest
  • Langlauf- und Biathlonloipe
  • Salzburger Schmankerl Almen & Ski amadé Hüttendorf
  • Urlaubsinformationen aus 12 Salzburger Top-Regionen
  • Kinderskikarussell und vieles mehr

Die 12 Partnerregionen aus dem SalzburgerLand

  • Ski amadé mit den Regionen
  • Hochkönig
  • Grossarltal
  • Gastein
  • Salzburger Sportwelt
  • Schladming Dachstein
  • Skicirucs Saalbach Hinterglemm Leogang/Dachstein West
  • Obertauern
  • Nationalpark Hohe Tauern
  • Zell am See Kaprun
  • Ferienregion Lammertal
  • Ferienregion Lungau

Weitere Infos unter http://www.winteropening.salzburgerland.com

Weiteres Bildmaterial unter http://www.christandl.com/winteropening

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0001 2007-10-14/16:57141657 Okt 07Mag. Nina Stumtner
Tel. +43/(0)662/668812
Fax: +43/(0)662-668866
n.stumtner@salzburgerland.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0001