Tourismus im Globalen Netz

Am 19. Oktober 2007 findet am Campus Urstein der Fachhochschule Salzburg das 10. Salzburger Tourismusforum statt. Titel: "Tourismus - Herausforderung - Zukunft".

Salzburg (TP/OTS) - Der Tourismus steht heute in permanenter Wechselwirkung mit Gesellschaft, Ökologie, Ökonomie, Politik und Technologie und seine Auswirkungen zeigen sich auf globaler Ebene:
Flugreisen erhöhen den CO2-Ausstoß, Urlauberghettos schüren kulturelle Konflikte. "Tourismus kann man nicht mehr isoliert betrachten, man braucht Expertenmeinungen aus unterschiedlichen Disziplinen", ist Dr. Roman Egger, Tourismusforscher an der Fachhochschule Salzburg, überzeugt.

Ziel der Veranstaltung ist eine fundierte, wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Thematik Zukunft und ihren Herausforderungen für den Tourismus aus einer multidisziplinären Sichtweise. 35 Wissenschafter aus dem deutschsprachigen Raum nehmen an dieser Konferenz teil. Tourismusforscher diskutieren mit Geografen, Ökologen, Marketingexperten und Psychologen die Themenblöcke Gesellschaft & Kultur, Marketing & Management, Umwelt & Nachhaltigkeit, Informations- & Kommunikationstechnologien sowie Wissenschaft & Angewandte Forschung.

Die Teilnahme am Kongress ist kostenlos. Interessierte können sich noch bis zum 16. Oktober 2007 unter
http://www.tourismus-herausforderung-zukunft.com anmelden.

Die Beiträge sind bereits in Buchform auf dem Markt: "Tourismus -Herausforderung - Zukunft", herausgegeben von Roman Egger und Thomas Herdin, erscheint im LIT Verlag und ist im Buchhandel und bei Amazon erhältlich.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0004 2007-10-15/10:00

151000 Okt 07

Mario Jooss
mario.jooss@fh-salzburg.ac.at
Tel.: +43 (0)50 2211-1856
http://www.fh-salzburg.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0006