Tourismusunternehmen können Telefonservice außerhalb von Bürozeiten für Gäste nutzen

Haiming (TP/OTS) - Kunden wollen immer unabhängiger von Öffnungs-und Bürozeiten sein. Dieses geänderte Konsumentenverhalten nutzen schlaue Touristiker durch zeitliche Ausdehnung ihres Serviceangebotes, ohne dadurch höhere Kosten zu generieren: Sie lagern die sehr wichtige telefonische Erreichbarkeit an professionelle Partner aus und profitieren vom günstigen Angebot der ICA, dem Callcenter mit Tiroler Charme. Im eigenen Unternehmen fallen dadurch keine Überstunden an, auch kann man sich teure Investitionen in eine multifunktionelle Telefoninfrastruktur sparen.

Und so läuft der Gästeservice ohne Überstunden: Freundlich, kompetent und zuverlässig nehmen die ICA-Mitarbeiter Ihre Telefonate über die Rufumleitung entgegen. So geht keine Information verloren, keine Anfrage bleibt unbeantwortet - und das alles ohne Zeitaufwand für Sie. Am Beginn steht natürlich die durchdachte Planung. Die Aufgaben des Callcenters werden exakt definiert: sollen zum Beispiel Anfragen aufgenommen und Buchungen durchgeführt oder die Funktionen eines Anrufbeantworters ersetzt werden? Dann legt man die gewünschten Zeitfenster fest und fixiert die Form der Datenübermittlung.

Da für jeden Auftrag speziell geschulte Mitarbeiter aus der Region zum Einsatz kommen, weiß der Anrufer schon aufgrund der Sprache, dass er richtig verbunden ist - und der Auftraggeber legt auch die gewünschte Begrüßung fest. Gleichzeitig wird eine Datenbank mit Ansprechpartnern, Handynummern und den weiterzugebenden Informationen installiert. Bei der Umsetzung werden dann alle Anrufe dokumentiert, dringende Telefonate können auf eine definierte Telefonnummer weitergeleitet werden. Auf Wunsch erfolgt eine Benachrichtigung per SMS, bei Bedarf werden auch Online-Buchungen eingegeben.

Als besondere Leistung bietet die ICA monatlich eine kostenlose Analyse an. Eine Gesamtauswertung am Ende des Rufumleitungszeitraumes und ein persönliches Feedbackgespräch geben genaue Auskunft über die Zusammenarbeit. Und die konsequente Onlinedokumentation ermöglicht jederzeit eine Prüfung aller Anrufe. Sie können dadurch auch zwischenzeitlich entstehende Ergänzungen einfließen lassen.

Kostenbeispiel

Einmalige Pauschale für Planung und Vorbereitung: Euro 650,- Monatliche Kosten für Mo - Fr, 17.00 - 22.00, Sa 8.00 - 22.00 Uhr: Euro 180,- Kosten pro Anruf: Euro 1,50 Analyse pro Monat kostenlos Euro 0,00

Die ICA Telekommunikationsgesellschaft mit Sitz in Haiming betreut seit Jahren prominente Kunden vor allem aus dem Tourismus. So vertrauen die Tourismusverbände Serfaus-Fiss-Ladis, Pitztal oder Achensee auf die äußerst kundenfreundlichen Serviceleistungen des Callcenters. Alle Anrufe werden außerhalb der Bürozeiten im Namen des Auftraggebers zuverlässig und qualitätsorientiert entgegengenommen, dokumentiert und wunschgemäß an den jeweiligen Auftraggeber weitergeleitet. Damit entsteht mit Garantie kein zusätzlicher Zeitaufwand für den Verband, das Hotel oder Ihr Team.

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0001 2007-10-17/10:00

171000 Okt 07

Herr Elmar Frischmann
Tel.: +43 (0)5266 90300
office@ica.at
http://www.ica.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0007