Tiscover erhält Auftrag für Tourismusportal Montenegros

In einer öffentlichen Ausschreibung konnte sich Tiscover gegen die internationale Konkurrenz durchsetzen. Der Auftrag umfasst Buchungstechnologie, Webdesign und Vermarktung.

Innsbruck (TP/OTS) - Montenegro blickt als jüngste Republik
Europas und aufstrebende Tourismusdestination an der Südadria auf eine rasante Entwicklung zurück. Schnell und einstimmig wurde jetzt auch der Auftrag für das neue Tourismusportal vergeben: Tiscover ging unter internationaler Beteiligung als Sieger der im Frühjahr initiierten Ausschreibung hervor.

Gesamtauftrag erfordert viel Know-how

Tiscover wurde mit dem Aufbau des Ländersystems (Destinationsmanagement-System) und der Gestaltung des neuen montenegrinischen Tourismusportals betraut. Tiscover konnte bei allen Ausschreibungskriterien punkten. Mit der Umsetzung wird sofort begonnen, Fertigstellung und Freischaltung des Tourismusportals von Montenegro ist für März 2008 im Rahmen der weltweit größten Tourismusmesse ITB in Berlin geplant. "Für Tiscover ist dieses Projekt eine tolle Herausforderung in einem aufstrebenden Land und der Einstieg in Südosteuropa.", meint Tiscover Vorstand Konrad Plankensteiner. "In Montenegro werden Informationen über rund 20 lokale Tourismusorganisationen einschließlich aller Unterkünfte bereit gestellt."

Tourismus als Wirtschaftsmotor Montenegros

Mit einer Fläche von rund 14.000 qkm zählt die junge Republik Montenegro zu den kleinen Staaten Europas. Doch 294 km Küste, 73 km Strände, 150 Berggipfel über 2.000m Seehöhe, 255 Hotels und rund 35.000 Gästebetten machen den Tourismus zum bedeutendsten und zukunftsträchtigsten Wirtschaftszweig.

"Wir wollten einen der besten Partner für unser Tourismusportal", sagte Predrag Nenezic, der Minister für Tourismus und Umwelt, anlässlich der Vertragsunterzeichnung im Oktober in Podgorica. "Montenegro setzt für die Zukunft auf nachhaltigen Qualitätstourismus in der ganzen Vielfalt, die unser Land zu bieten hat." Dementsprechend überzeugt von der Zusammenarbeit mit den Tirolern ist auch der Direktor der Nationalen Tourismusorganisation, Sasa Radovic:
"Das integrative Konzept von Tiscover für ein optimal vernetztes Marketing im Rahmen unserer Online-Aktivitäten wird neue Maßstäbe setzen."

Laut World Travel & Tourism Council (WTTC) ist Montenegro das wachstumsstärkste Reiseland Europas und weltweit unter den Top 3. In den ersten neun Monaten 2007 hat Montenegro 1.1 Millionen Gäste empfangen - ein Plus von 19 Prozent. Mit 6,9 Millionen Übernachtungen verzeichnete das Land ein Wachstum von 21 Prozent, "die beste saisonale Entwicklung der letzten 20 Jahre" ergänzt Minister Nenezic.

Bis zum Jahr 2016 erwartet das WTTC, dass der Tourismus in Montenegro mit 1,5 Milliarden Euro 22 Prozent des Bruttoinlandsproduktes ausmachen wird. Jeder vierte Arbeitsplatz wird laut dieser Prognose vom Tourismus zur Verfügung gestellt werden.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Annemarie Schönherr
Tel.: +43 (0)512 5351-622
Fax: +43 (0)512 5351-600
annemarie.schoenherr@tiscover.comNationale Tourismusorganisation von Montengro
Rimski trg 47
81000 Podgorica, MontenegroProjektleitung:
Kirsi Hyvärinen, CIM Senior Advisor
Tel.: +382 81 235 156
Fax: +382 81 235 159
kirsi.hyvaerinen@montenegro.travel*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0001 2007-10-25/09:30250930 Okt 07Tiscover AG
Maria-Theresien-Strasse 55-57
6010 Innsbruck, Austria

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0001