Platz 1 für die Wildschönau bei der Wahl der Topskigebiete in den Alpen in der Kategorie "Klein & Fein" durch ADAC-Verlag

Wildschönau (TP/OTS) - Der ADAC Verlag zeichnet in diesem Jahr mit seinen beiden Titeln ADAC Reisemagazin Ski und ADAC SkiGuide zum ersten Mal die Top-Skigebiete in den Alpen nach unterschiedlichen Kategorien aus: Vielseitigkeit, Kinderfreundlichkeit, Snowpark, Ski alpin, Nordic/Langlauf, Après-Ski, Klein & Fein und Aufsteiger des Jahres.

Die 15-köpfige ADAC-Jury setzte sich aus sechs renommierte Reisejournalisten und Fotografen, zwei Skistars, , vier Direktorinnen und Direktoren bedeutender Landestourismusverbände aus den vier großen Alpenländern Österreich, Schweiz, Italien und Frankreich und drei Direktoren der großen Seilbahn-Landesverbände zusammen.

In der Kategorie "Klein und Fein" setzte sich die Wildschönau durch und belegte den 1. Rang aller Skigebiete im Alpenraum.
Die ist wieder einmal eine große Ehre sind sich Bergbahnchef Ludwig Schäffer und Tourismusverbandsobmann Michael Unger einig und es bestätigt, dass sich die Arbeit gelohnt hat.

Für viele Gäste zählt nicht immer die Größe eines Skigebietes, viele legen Wert auf ein kompaktes Angebot. Mit 26 Liftanlagen und 75 Pistekilometern ist auch das Angebot der Wildschönauer Bergbahnen sehr abwechslungsreich.

"Der Berg ruft!" Egal ob auf, neben oder über den Pisten, egal ob bei Tag oder Nacht hat die reizvolle Bergwelt der Wildschönau für alle Wintersport-Fans das ideal auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Angebot. Mit ihrer Vielfalt an Aktiv- und Sportangeboten ist die Fair-Preis-Region ein wahres Winter-Eldorado, das für jedes Alter und jeden Geschmack das bestmögliche Angebot aufwarten kann.

Die familienfreundliche Fair-Preis-Region Wildschönau, (Tirol), bietet den etwas anderen Winterurlaub. Winter-Paragliden mit Tirols größter Gleitschirmflugschule, geführte Snow-Walks auf 40 Kilometern markierten und geräumten Wegen, Langlauf auf 50 km gespurten Loipen durch eine wundervolle Landschaft Nachtwandern am Franziskusweg, Trappern abseits von Pfaden mit Schneeschuhen, Race and Boarder Arena für alle die sich messen wollen, einen Snowboard-Funpark für Freaks und Nordic Winter Walking Trails.Viel Spaß garantieren auch die Rodelbahnen , die bequem zu erreichen und eine tolle Abwechslung zur Skipiste sind. All jene, die vom Winterspaß und -sport nicht genug bekommen, treffen sich nächstens nicht nur beim Après-Ski, sondern beim Nachtskifahren oder Nachtrodeln.

Saisonstart ist in der Wildschönau ist Mitte Dezember!

Faire Preise in einer Topskiregion:

Übernachten kann man in der Wildschönau bereits ab Euro 20,-- in einer netten Privatpension, ab Euro 35,-- in einem 3*** Hotel/Gasthof mit Halbpension und ab Euro 45,-- in einer Ferienwohnung für 4 Personen.
Ob ein kurzer oder längerer Aufenthalt - das Hochtal in den Kitzbüheler Alpen freut sich über jeden Gast.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0002 2007-11-19/10:00

191000 Nov 07

Tourismusverband Wildschönau
A- 6311 Wildschönau 337
Tel.: +43 (0)5339 8255-0
Fax: +43 (0)5339 8255-50
t.lerch@wildschoenau.com
http://www.wildschoenau.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0002