Internationaler Applaus für die erweiterten Swarovski Kristallwelten

Wattens (TP/OTS) - Nach der aktuellen Erweiterung und inhaltlichen Verwandlung bietet das unterirdische Labyrinth der Swarovski Kristallwelten nun noch mehr Grund zum Staunen - bei der glanzvollen Eröffnung am Freitagabend ließ sich hochkarätige Prominenz aus aller Welt vom neuen kristallinen Funkeln verzaubern.

Auch sehr gute Produkte lassen sich stets verbessern. Die Maxime des Firmengründers Daniel Swarovski I. spiegelt sich auch im neuesten Projekt des österreichischen Familienunternehmens wider: der Erweiterung der Swarovski Kristallwelten. Rund zehn Millionen Euro flossen in den Umbau der berühmten Touristenattraktion, die jährlich 700.000 Besucher aus aller Welt in ihren Bann zieht und nach einer zweimonatigen Umbauphase am 1. Dezember 2007 wieder ihre Pforten öffnete. In der schlüssigen Verbindung aus Kunstverständnis und ökonomischem Denken zeigt sich die Innovationsfreude des Unternehmens, die auch in der aktuellen, vom britischen Starfotografen Nick Knight mit dem australischen Supermodel Gemma Ward in Szene gesetzten Kampagne, offensichtlich wird. Mit acht neuen Wunderkammern, die unter Leitung von André Heller im Zusammenwirken mit so namhaften Künstlern wie Brian Eno und Jim Whiting entstanden, einer neuen Fläche für Sonderausstellungen, Workshopräumen und einem von Sir Terence Conran geschaffenen, einzigartigen Flagshipstore Swarovski CRYSTALLIZED(TM) Cosmos, lockt die neue Erlebnislandschaft des Staunens und Kaufens zu einer einzigartigen Fantasiereise. Vom mystischen Zauber der neu renovierten Wunderkammern ließen sich am Freitagabend rund 800 Festgäste darunter auch internationale Prominenz verführen. Swarovski Unternehmenssprecher Markus Langes-Swarovski, Mitglied des Executive Boards, sein Vater Gernot Langes-Swarovski mit Gattin Eva, und "Hausherr" Andreas Braun, Geschäftsführer der d. swarovski tourism services gmbh , begrüßten neben vielen Familienmitgliedern wie Hilde Swarovski auch Multimediakünstler André Heller, das australische Topmodel und "neue Gesicht" der Kristallwelten Gemma Ward, den international gefragten Fotografen Nick Knight, sowie die Künstler Brian Eno, Jim Whiting, sowie Virgil Widrich (checkpoint media).

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0001 2007-12-01/11:36

011136 Dez 07

Swarovski Kristallwelten
c/o Maria Ligges
A-6112 Wattens
Tel.: +43.5224.500-3836
Fax: +43.5224.501-3836
maria.ligges@swarovski.com
www.swarovski.com/kristallwelten

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0001