Indien zu Gast im Riesen: "Kunst.Mumbai" eröffnet das Winterfestival

Wattens (TP/OTS) - Mit der gestrigen Vernissage der
Kult-Ausstellung "Kunst.Mumbai", in Zusammenarbeit mit der KALA Gallery von Christian Hosp konzipiert, wurde die neue temporäre Bespielung "REGEN.bogen.PERLEN" - Indien zu Gast im Riesen offiziell eröffnet.

Eine Reise nach Indien unternahmen die Besucher der verwandelten Swarovski Kristallwelten am gestrigen Freitag anlässlich der offiziellen Eröffnung der alljährlichen Winter-Bespielung im Bauch des Riesen. Bei Chai und indischen Häppchen genoss eine illustre Gästeschaft Klänge der Sitar-Spieler und zeigte sich begeistert von den Exponaten der Ausstellung "Kunst.Mumbai", die noch bis Ende Januar gezeigt wird.

Extra aus Indien reiste der prominente indische Maler und Konzeptkünstler Bose Krishnamachari zur Vernissage an; er gilt als einer der ranghöchsten Vertreter der Mumbai-Szene. Seine außergewöhnliche Installation "Ghost / Transmemoir" beleuchtet das Alltagsleben der Stadtbewohner von Mumbai / Bombay eindrucksvoll. Erfolge auf internationaler Ebene feiert auch Riyas KOMU, der in seinen großformatigen Bildern abstrakte Themen wie Kolonialismus und Religion aufgreift.

"Die metamorphe Bühne Kristallwelten ermöglicht Künstlern unterschiedlicher Herkunft und Stilrichtungen Platz für kreatives Schaffen und ist ein Ort, der Freiraum bietet, um fremde Kulturen zu beleuchten und kennen zu lernen", so Kristallwelten-Geschäftsführer Andreas Braun.

Die Besucher der Vernissage nutzten die Gelegenheit, in die bunte Welt der indischen Alltagskultur einzutauchen und feierten im Rahmen der anschließenden "Indien-Party" bis in die frühen Morgenstunden. Die indischen Klänge begeisterten unter anderem die Künstler Biju Joze (Swisstik Pocket Knife - Außenskulptur), Bose Krishnamachari und Kriti Arora, die Vertreter von Rainbow Children´s Project, Krithika und Fabricio do Canto und Wilfried Vyslozil, Geschäftsführer von SOS Kinderdorf Österreich, der von der Indien SOS Länderdirektorin Shubba Murthi begleitet wurde. Auch Galerist Christian Hosp genoss ebenso wie der Wattener Bürgermeister Franz Troppmair das indische Lebensgefühl.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Medienkontakt:
pro.media kommunikation gmbh
c/o mag. bettina gründhammerbüro kufstein:
schillerstraße 3/1
a-6330 kufstein
Tel.: +43 (0)5372 63174-0
Fax: +43 (0)5372 63174-4
Mobil: +43 (0)664 3876606*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0002 2007-12-08/10:38081038 Dez 07Swarovski Kristallwelten
c/o Maria Ligges
A-6112 Wattens
Tel: +43 (0)5224 500-3836
Fax: +43 (0)5224 501-3836
maria.ligges@swarovski.com
http://www.swarovski.com/kristallwelten

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0002