Bad Gleichenberger Advent 2007: Ein ADVENT ohne ALKOHOL!

Bad Gleichenberg (TP/OTS) - Ein Weihnachtsmarkt ganz ohne Glühweinduft?

Nicht möglich! Und ob das möglich ist!
Mit Konsequenz verzichtet der Tourismusverband Bad Gleichenberg bei seinem Adventprogramm auf den Ausschank von Alkohol. "Wir haben uns nie Sorgen darüber gemacht, dass keine Besucher kommen werden, wenn es bei unseren Veranstaltungen im Advent keinen Alkohol gibt", sagt Mag. Monika Hödl, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes. "Ein derart positives Echo und die vielen begeisterten Besucher haben uns dennoch ein wenig überrascht!"

Stimmungsvoll wurde am 1. Sonntag im Advent der Bad Gleichenberger Advent 07 eröffnet. Riesige Laternen, Feuerschalen und unzählige Laternen erhellten die nachdenklich stimmende Dunkelheit. Das elektrische Licht in der Brunnenstraße wurde abgeschaltet. Kein Glitzern und kein Funkeln war zu sehen, sondern nur das Flackern der unzähligen Kerzen. Advent, Zeit der Besinnung. Zeit, Einkehr zu halten und etwas leiser zu treten.

"Wir feiern Gleichenberger Advent, grad so, wie man`s von früher kennt: Sich erfreu}n an einfachen Dingen! Komm hilf uns basteln, singen!", lautet das Motto der Bad Gleichenberger. In diesem Sinne standen am 2. Adventsonntag beim Weihnachtsmarkt die Kinder im Mittelpunkt: Weihnachtsgestecke fertigen, Engerln basteln, Kekse backen, sich seine eigene Weihnachtskerze drehen, all dass konnten die Kleinen vergangenen Sonntag in Bad Gleichenberg erleben. Und die Begeisterung war riesengroß! Die Besucher des Adventmarktes konnten bei der Arbeit am Spinnrad zusehen, den Korbflechtern über die Schulter schauen oder erfahren und verkosten, aus welchen Zutaten man in der Kriegszeit Weihnachtsgebäck "zauberte". Die zahlreichen Stände lockten mit kunstvoll gefertigten Geschenksideen: Keramikarbeiten, Heufiguren, Bienenwachsprodukte, Erzeugnisse aus Schafwolle, Selbstgebasteltes und Eingemachtes wurden angeboten. Und es gab keine alkoholischen Getränke!
Früchtepunsch und Tee sowie Speisen, wie man sie von früher her kennt, (Weihnachts- und Krautstrudel, Folienkartoffeln, Hirschhornkrapfen) stärkten und sorgten für warme Hände, niemand hat Glühwein & Co vermisst! Weihnachtliche Stimmung hat sich in der Brunnenstraße Bad Gleichenbergs breit gemacht, ruhig und besinnlich:
Advent, sou wia`s früahrer wor!

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0001 2007-12-11/09:00

110900 Dez 07

TV Bad Gleichenberg
Mag. Monika Hödl
8344 Bad Gleichenberg 11
Tel. 03159/2203
Fax: 03159/2203-3
monika.hoedl@bad-gleichenberg.at
http://www.bad-gleichenberg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0006