Nationalparkzentrum "grüßt" Berlin

Mittersill/Berlin (TP/OTS) - ITB Berlin: Erstmals gemeinsame Präsentation der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern mit dem Nationalparkzentrum Mittersill und der der Großglockner Hochalpenstraßen AG

"Wir präsentieren uns dieses Jahr erstmals gemeinsam mit der Großglockner Hochalpenstraßen AG und den Nationalpark Regionen Kärnten und Osttirol auf der weltweit größten Tourismusmesse ITB in Berlin", berichtet Mag. Christian Wörister, Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern und der Nationalparkzentrum Hohe Tauern GmbH, stolz von der ITB.

"Weg vom Kirchturm-Denken im Tourismus - hin zum vernetzten Angebot, das ist unser Weg für die Zukunft. Gemeinsam sind wir noch stärker und können den Gästen die schönsten Seiten unserer Regionen präsentieren", deshalb gibt es seit gestern auch erstmalig einen touristischen Internetauftritt auf www.nationalparkferien.at, wo der Gast über die Urlaubsangebote des gesamten Nationalpark Hohe Tauern informiert wird, so Wörister weiter.

Highlight am gemeinsamen Stand ist das neue Nationalparkzentrum in Mittersill. "Das Nationalparkzentrum ist zum absoluten Tourismusmagneten in der Region geworden. Und auch die Einheimischen sind vom Konzept ’8 Welten unter einem Dach’ begeistert", freut sich der Geschäftsführer, dessen Nationalparkzentrum sich auch zum lokalen Veranstaltungszentrum "mausert".

Daneben bildet am ITB-Stand in Berlin das Thema "Sanft mobil" im Nationalpark einen Schwerpunkt. Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern ist Partner der Netzwerkes "klima:aktiv" und damit ein Unterstützer von umweltfreundlichen Tourismusprojekten. Dazu gehören die umweltfreundliche An- und Abreise mit der Bahn und umweltschonende Sportangebote wie Wandern, Radfahren oder Walken für einen nachhaltigen Urlaubsgenuss. Die Urlauber gewinnen dadurch mehr Zeit für sich selbst, Erholungswert und Ruhe. "Im Rahmen der "klima:aktiv" Zielvereinbarung mit dem Lebens ministerium sollen bis 2012 bis zu 2.000 Tonnen CO2 im Rahmen sanftmobiler Tourismusprojekte im Verkehrsbereich eingespart werden," berichtet Mag. Wörister abschließend.

Auf der ITB trifft sich die ganze Welt: 11.000 Aussteller aus über 180 Ländern präsentieren sich noch bis zum 9. März 2008 in Berlin.

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0002 2008-03-06/09:56060956 Mär 08Mag. Jörg Blaickner
PR/Öffentlichkeitsarbeit
Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH
Gerlos Straße 18, A- 5730 Mittersill
Tel. +43(0)6562/40939-12, Fax +43(0)6562/40939-20
blaickner@nationalpark.at
www.nationalparkzentrum.at und www.nationalpark.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0003