"Echtes" Last Minute zahlt sich aus: So erhalten Spontane mehr fürs Urlaubsgeld

Wien (TP/OTS) - 2008 wird ein Spätbucher-Jahr. Marktführer L'TUR startet mit sattem Plus. Spontanurlauber dürfen auf Ersparnisse von bis zu fünfzig Prozent des Originalpreises hoffen. Umso mehr zahlt es sich aus, auf den Unterschied zwischen scheinbar billigen Ladenhütern und "Echtem" Last Minute zu achten.

Alle Anzeichen sprechen dafür: 2008 wird ein ausgesprochenes Spätbucher-Jahr. Viele warten mit der Urlaubsbuchung heuer noch ab. Umso mehr wird in diesem Sommer mit Kurzfrist-Angeboten um die Unentschlossenen geworben werden. Zugleich bestätigt sich der Trend, dass immer mehr Österreicher zu Spontanurlauben neigen. Buchungsrekorde bei L'TUR belegen diese Tendenz eindrücklich: In den ersten drei Monaten konnte Europas führender Last-Minute-Ferienanbieter seinen Umsatz um 9 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern.

Der Etikettenschwindel mit Last Minute-Angeboten

Doch nicht überall, wo "last minute" drauf steht, ist auch ein verbilligtes Kurzfristangebot drin. Gerade in Österreich werden immer wieder zeitlich noch weit entfernte Abreisetermine als "last minute" beworben, um so den Eindruck eines Schnäppchens zu vermitteln. "'Echte' Last Minute-Reisen dürfen frühestens vier Wochen vor Reiseantritt buchbar sein", streicht Dieter Buschek, der Österreich-Geschäftsführer von L´TUR, den Unterschied heraus: "Das unterscheidet sie von scheinbar billigen Sonderangeboten und Ladenhütern."

Angebotsware bietet den Rest - Last Minute das Beste am Markt!

Der zweite Unterschied zwischen "Echtem" Last Minute und Angebotsware betrifft die Verknappung des Angebots bei kurzfristigen Buchungen. "Selbst wenn man - so wie heuer viele Familien - aufs Geld schauen muss, ist es doch wichtig, dass der Urlaub alle Wünsche erfüllt", betont Buschek: "Nur: Ist das bei Restplatzware gesichert, die lediglich die unverkauften Arrangements der Veranstalter umfasst?"

Im Gegensatz dazu beginnt bei L´TUR vier Wochen vor Abflug die Selektion der besten Angebote am Markt. Aus den freien Kapazitäten von mehr als 130 Fluggesellschaften und 10.000 Hotels auf der ganzen Welt stellt L´TUR eigene, neue und günstige Reisepakete zusammen.

Vom Einkauf zum Verkauf in 15 Minuten

Die Erstellung dieser neuen Programme ist nur aufgrund des Technologie-Vorsprungs von Europas Nummer 1 am Last Minute-Markt möglich. L´TUR erhält laufend freie Kapazitäten von Hotels, Airlines, Mietwagenfirmen und Events gemeldet.

Per Computer werden diese zu neuen Produkten kombiniert und kalkuliert; die so ermittelten Last Minute-Preise werden automatisch mit aktuellen Sonderangeboten und Katalogpreisen verglichen. Nur was günstiger ist, geht tatsächlich in den Verkauf. Somit können sich L´TUR-Kunden sicher sein, dass sie bis zu 50 Prozent gegenüber dem Katalogpreis sparen.

"Wer echte Last Minute-Reisen bucht, bekommt also nicht nur die gleichen Leistungen für weniger Geld", betont Buschek den Unterschied zur Angebotsware in den Restplatz-Büros. "Echtes Last Minute bietet Wahlfreiheit - echtes Last Minute ist sexy!"

Smart Shopper entdecken Last Minute!

Im Spätbucher-Sommer 2008 wird besonders die freie Kombination von Flugplätzen, Reiseterminen und Aufenthaltsdauer viele Österreicher zum kostengünstigen Kurzfristurlaub à la carte reizen. Spontan ist "in": Schon jetzt entscheiden sich 38 Prozent der österreichischen L`TUR-Kunden erst in der letzten Woche vor der Abreise für ihren Urlaub; 22 Prozent buchen im Zeitraum von ein bis zwei Wochen vor Abflug.

Bemerkenswert ist, dass auch in Österreich "Smart Shopper", die großen Wert auf Qualität legen, auf Last Minute-Urlaub fliegen: Der typische L´TUR-Kunde ist im Schnitt 39 Jahre alt, unabhängig und besser verdienend. Zu 61 Prozent bucht er einen gehobenen Urlaub in Hotels der Vier- oder Fünf-Sterne-Kategorie.

L´TUR in Österreich - ständig online und zehnmal vor Ort

Die Reisen von Europas Last Minute-Marktführer sind im Internet unter www.ltur.at, am Telefon (0820/820 240) oder in den zehn L´TUR Shops in Wien (3x), Vösendorf-SCS, Linz, Graz, Salzburg, Klagenfurt, Innsbruck und Dornbirn bis wenige Stunden vor Abflug buchbar.

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0008 2008-04-11/13:10

111310 Apr 08

Tanja Dauth
Leitung PR & Media Events
L'TUR Tourismus AG
Augustaplatz 8
D-76530 Baden-Baden
Tel.: +49 (0)7221 366-366
Fax.: +49 (0)7221 366-639
http://www.ltur.com
http://www.ltur-presse.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0010