Schneeräumung an der Großglockner Hochalpenstraße fertig gestellt

Andreas Goldberger springt über die Großglockner Hochalpenstraße

Fusch (TP/OTS) - 14 Tage lang waren die vier 15 Tonnenschwere Wallack-Rotationsschneepflüge, zwei Traktorschneefräsen und zwei Pistenraupen im Einsatz um rechtzeitig vor Saisonbeginn die 48 km lange Großglockner Hochalpenstraße vom Schnee zu befreien. Am Donnerstag Vormittag erfolgte der traditionelle Durchstich auf der Passhöhe beim Hochtor auf 2.504 Meter, wo sich die Mitarbeiter der Alpennord- und Alpensüdseite erstmals nach der Winterpause wieder die Hände reichen konnten.

Gleich im Anschluss setzte die Schisprunglegende Andreas Goldberger zum Höhenflug der besonderen Art an: Oberhalb der Passhöhe, wo einst schon Kelten, Römer und Säumer den Gebirgspass mühevoll querten, nimmt Goldberger Anlauf und flog gleich einem Adler über die Großglockner Hochalpenstraße. Die sanfte Landung erfolgte schließlich im weichen Naturschnee inmitten der prachtvollen Großglockner-Gebirgswelt. Unterstützt wurde Goldberger von den Mitarbeitern der Großglockner Hochalpenstraße und vor allem von seinem Sponsor Red Bull, der bekanntlich Flügel verleiht.

Mit bis zu 10 Meter Schneehöhe lag heuer deutlich mehr von der weißen Pracht auf der Straße als im vergangenen Jahr. Nach Fertigstellung der Schneeräumung folgen nun die letzten Straßensicherungsarbeiten, sodass der offiziellen Wiedereröffnung der Großglockner Hochalpenstraße am 1. Mai 2008 nichts mehr im Wege stehen sollte.

"Wir freuen uns in der bevorstehenden Saison im EM-Jahr 2008 wieder auf zahlreiche Besucher aus dem In- und Ausland. Die berühmteste Alpenstraße führt ins Herz des Nationalparks Hohe Tauern, zum höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner (3.798 m) und seinem Gletscher der Pasterze und zählt mit fast einer Million Besuchern pro Saison zu den Top-Ausflugszielen Österreichs und damit als Impulsgeber der Region. Aufgrund unserer ständigen Aktivitäten zum Erhalt und Ausbau einer sicheren und komfortablen Panoramastraße, im Bereich unserer Besucher-Informationseinrichtungen sowie im Marketing sind wir für die bevorstehende Saison bestens gerüstet.", so der Generaldirektor der Großglockner Hochalpenstraße, Dr. Christian Heu.

Bild ist ab ca. 14.00 Uhr verfügbar.

Rückfragen & Kontakt:

Großglockner Hochalpenstraßen AG
Rainerstrasse 2
A-5020 Salzburg

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0002 2008-04-24/11:50

241150 Apr 08

Mag. Gerhild Hofer
Tel.: +43 (0) 662 87 36 73-16
Mobil: +43 (0)664 53 19 469
hofer@grossglockner.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0002