Kombipakete werden immer beliebter: Reisen à la carte statt Urlaub von der Stange

Flug & Hotel, Flug & Mietwagen: Immer mehr Österreicher buchen ihre Ferien nach Maß mit Urlaubs-Bausteinen.

Wien (TP/OTS) - Do-it-yourself-Urlaub wird immer beliebter. Auch Fluggesellschaften wie Austrian Airlines, Lufthansa oder Air Berlin springen auf den Zug auf und kombinieren beispielsweise Flug- und Hotel-Angebote. So wird die Reisebranche heuer nach Schätzungen bereits eine halbe Milliarde Euro in diesem Reisesegment umsetzen.

Bei L'TUR, Europas Marktführer für Last Minute-Reisen, sind die individuellen Kombipakete bereits beliebter als Urlaub von der Stange: 70 Prozent der Städte-Pauschalreisen stellen die Kunden mittlerweile selbst zusammen - im Internet oder mit persönlicher Beratung direkt im L'TUR-Shop. Damit wurden im ersten Quartal 2008 zum ersten Mal mehr Kombipakete als vorgefertigte Pauschalarrangements gebucht. Auch beim klassischen Badeurlaub wird bereits jede vierte Reise individuell kombiniert.

"Dem Reisen à la carte gehört die Zukunft: Zum einen kommt der Reisende spontan, preisgünstig und sicher zu seinen Angebot nach Maß. Andererseits bieten ihm Reise-Bausteine die Chance, aus den günstigsten Flugtarifen verschiedener Billigflieger zu wählen, die bei L'TUR mit über 10.000 Hotels kombiniert werden können."

Spontanurlauber können bei Europas Nummer 1 für Last Minute auch noch bis wenige Stunden vor Abflug unter Flügen von 130 Airlines und über 10.000 Hotels wählen. Gebucht wird dann im Internet unter www.ltur.at , am Telefon (0820/820 240) oder in den zehn L´TUR Shops in Wien (3x), Vösendorf-SCS, Linz, Graz, Salzburg, Klagenfurt, Innsbruck und Dornbirn.

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0012 2008-04-29/18:02291802 Apr 08Tanja Dauth Leitung PR & Media Events
L'TUR Tourismus AG Augustaplatz 8 76530 Baden-Baden
Tel.: +49 (0)7221 366-366
Fax: +49 (0)7221 366-639
http://www.ltur.com
http://www.ltur-presse.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0011