Aktuelle Tourismus Analyse: Internationale Medien lassen "Wintersport-Nation" Österreich glänzen

Wintersaison 07/08 im Spiegel der Medien - Topthemen "Wintersport" vor "Kongress" und "Kulinarik" - gutes Zeugnis für "Vital und Wohlbefinden".

Innsbruck (TP/OTS) - Eine aktuelle Medienresonanz-Analyse im
Auftrag der APA-OTS Tourismuspresse untersuchte von 1. November 2007 bis 30. April 2008 in der tagesaktuellen touristischen Berichterstattung die Trendaktivitäten der heimischen Tourismusbranche. Dabei wurden meinungsführende Medien Deutschlands, Österreichs, der Schweiz und Italiens hinsichtlich ihrer Relevanz für den heimischen Tourismus analysiert. Die wichtigsten Ergebnisse hier als Zusammenfassung.

Medien-Präsenz: "Wintersport-Nation" Österreich mit vielfältigem touristischen Angebot"

Skifahren, Langlaufen, Schneeschuhwandern, Rodeln:
Saisonal-bedingt dominiert - wenig überraschend - das Thema "Wintersport". Der für Österreich typische Tourismusmagnet hält einen Anteil von etwa 30% an der touristischen Berichterstattung in den vier untersuchten Ländern. Gefolgt vom Themenkomplex "Kongresse, Messen & Events" mit einem Präsenz-Anteil von 14 Prozent, was unter anderem auf die hervorragende Stellung Wiens als Welt-Kongress-Stadt zurückzuführen ist. Medial gleichauf liegt "Vital/Wohlbefinden". "Österreich positioniert sich somit nicht ausschließlich mit seinen "typischen" Winter-Aktivitäten, sondern schafft es, auch die Vielfalt seines touristischen Angebots medial zu kommunizieren", so Alexandra Aigmüller, Geschäftsführerin der APA-OTS Tourismuspresse.

Medien-Image: Tourismus-Aktivitäten Österreichs mit hervorragendem Image

Deutlich positiv ist auch das Bild der Tourismus-Themen der heimischen Fremdenverkehrs-Branche in der Berichterstattung aller vier untersuchten Länder. Das präsenzstarke Thema "Vital/Wohlbefinden" kann in Schweizer und italienischen Medien einen Positiv-Anteil von mehr als 40% verbuchen! In diesem Zusammenhang werden Österreichs Regionen als qualitativ hochwertige Wellness- und Thermen-Destinationen präsentiert. Insgesamt am positivsten ist die mediale Resonanz des Themen-Komplexes "Kulinarik". Österreich positioniert sich medial als Gourmet-Hochburg.

Trends im Tourismus: Frühzeitiges Erkennen sichert Wettbewerbsvorteile

Welche Themen in den Medien aktuell eine Rolle spielen, ist gerade für touristische Anbieter von großem Interesse. "Daraus können Angebots-Pakete resultieren, die nahe an den Bedürfnissen der Gäste liegen, ist doch das 'Produkt' einer touristischen Destination unter anderem die Kombination seiner angebotenen Aktivitäten und Leistungen. Trends frühzeitig zu erkennen, hilft der heimischen Tourismuswirtschaft eine Vorreiterrolle in der internationalen Entwicklung zu halten", so Aigmüller weiter.

Weitere Ergebnisse der Studie zum Download:
http://www.tourismuspresse.at/redirect.php?analyse

About APA-OTS Tourismuspresse

Die APA-OTS Tourismuspresse GmbH ist Österreichs führender Verbreitungskanal für touristische Presseaussendungen. Als Originaltext-Informationen und unter inhaltlicher Verantwortung des Aussenders werden TP-Meldungen in rund 1.000 Redaktionssysteme in Deutschland, Österreich und der Schweiz eingespeist und in Folge direkt auf die Bildschirme von rund 45.000 Wirtschafts-, Tourismus-und Reiseredakteuren geliefert.

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0003 2008-05-19/09:59190959 Mai 08Barbara Rauchwarter
Leiterin Marketing & Kommunikation
APA - Austria Presse Agentur
Tel.: +43 (0)1 360 60-5700
barbara.rauchwarter@apa.at
http://www.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0003