Tourismusbranche auch von Mitarbeiterseite EURO-fit

WKÖ-Schenner begrüßt Zusatzkontingent für Saisonniers zur EURO 2008: Gibt der Wirtschaft den notwendigen Handlungsspielraum

Wien (TP/OTS) - Bundesspartenobmann Schenner begrüßt die Anfang Mai verlautbarte Verordnung des Wirtschafts- und Arbeitsministers Martin Bartenstein. "Wie bereits auch Bundeskanzler Alfred Gusenbauer mehrmals von bis zu 10.000 zusätzlich notwendigen Arbeitskräften zur UEFA EURO 2008 gesprochen hat, so hat der Wirtschafts- und Arbeitsminister Martin Bartenstein mit einem doch etwas knapp bemessenen Kontingent von 1.040 Saisonniers reagiert. Das schafft die erforderliche Flexibilität für die heimischen Betriebe, neben einer Vielzahl von inländischen Mitarbeitern im Bedarfsfall auch auf dieses Saisonnierskontingent zurückgreifen zu können", stellt Tourismusspartenobmann in der WKO, Hans Schenner, klar.

Im Gegensatz zur heutigen Kritik des Gewerkschaft vida-Vorsitzenden Rudolf Kaske, dass eine sechswöchige Beschäftigung der Saisonniers zu kurz gegriffen sei, bestätigt Schenner die Höchstdauer der Beschäftigung als angemessen. "Nachdem die EURO über einen Zeitraum von drei Wochen stattfindet, ist ein Beschäftigungsrahmen von sechs Wochen absolut ausreichend. Dass die Beschäftigten in irgendeiner Art und Weise benachteiligt werden, ist eine rein politisch motivierte Aussage." Ordentliches Trinkgeld werde es bei der EURO auch sicher geben, und dies bleibt den Mitarbeitern steuerfrei. Einsatz lohne sich also.

"Grundsätzlich freut es uns natürlich, wenn die Gewerkschaft auch für Saisonniers längere Beschäftigungsmöglichkeiten fordert. Hier nehmen wir die Unterstützung von Rudolf Kaske bei nächster Gelegenheit sehr gerne an", so der österreichische Tourismussprecher abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0001 2008-05-24/09:19

240919 Mai 08

Mag. Rainer Ribing
Wirtschaftskammer Österreich
Bundessparte Tourismus
Tel. 0590900-3567
Email: rainer.ribing@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001