Die Falkensteiner Michaeler Tourism Group übernimmt restlichen Anteile an Falkensteiner Hotels Carinzia - Ein Meilenstein wird flügge

Tröpolach (TP/OTS) - Was als Meilenstein der österreichischen Ferienhotelerie mit der Planung des Falkensteiner Hotels Carinzia unterhalb des Kärntner Nassfelds 2003 begann, fand heute am Montagnachmittag vor Ort seinen erfolgreichen Abschluss.

Die Falkensteiner Michaeler Tourism Group (FMTG) übernahm nach nur 3 Jahren Laufzeit die noch bei der Kärntner Holding Beteiligungs AG befindlichen Anteile von über 74%. Gefeiert wurde dieses Ereignis mit einer offiziellen Schlüsselübergabe.

Auch wenn das moderne Lifystylehotel schon immer als Falkensteiner-Haus firmierte empfand Firmenchef Erich Falkensteiner, diesen Akt als etwas Besonderes: "Unsere Hotels sind ein bisschen wie meine Kinder. Und was damals als Meilenstein aus der Taufe gehoben wurde, ist heute flügge und kann als Hotel schon lange erfolgreich in der Region arbeiten."

Für Mag. Kurt Mahnert, verantwortlicher Vertreter der Hypo Alpe Adria-Tochter und einer der Väter dieses Hotels, handelte es sich immer um ein besonderes Projekt: "Wir hatten eine so vertrauensvolle und reibungslose Zusammenarbeit, wie ich sie mir immer wünschen würde. Und das Ergebnis ist weit mehr als nur vorzeigbar, es ist ein echtes Schmuckstück der Region geworden."

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0004 2008-06-03/10:38

031038 Jun 08

Götz Lachmann
Leiter Öffentlichkeitsarbeit FMTG
Tel.: +43 (0)1 6054037
Mobil: +43 (0)664 6250761
Goetz.Lachmann@fmtg.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0003