Capuccino zur Begrüßung - Wienerschnitzel nach dem Spiel: polnische und kroatische Fußballnationalmannschaften im Warmbaderhof

Ruhe und Genuss zwischen den Spielen war Grund des Aufenthaltes der polnischen und kroatischen Fußballnationalmannschaften im WARMBADERHOF im ThermenResort Warmbad-Villach.

Warmbad-Villach (TP/OTS) - Sichtlich entspannt zeigte sich die kroatische Fußballnationalmannschaft im Warmbaderhof. Trainer Bilic genoss mit der Mannschaft vor allem die Ruhe fernab vom Trubel und tankte Energie für die Spiele gegen Deutschland und Polen.

Nach dem Sieg belohnte man sich mit feiner österreichischer Küche:
Wienerschnitzel! Gestern verabschiedete das Warmbaderhof-Team mit Geschäftsführerin Mag. Susanna Mayerhofer und Dir. Helmut Weiss die Mannschaft, die es nun ins Viertelfinale geschafft hat.

Auch die polnische Mannschaft schwärmte vom hervorragenden Service und den kulinarischen Bestsellern. Polen-Trainer Leo Beenhakker:
"Mein Capuccino zur Begrüßung - hier weiß man einfach, was ich brauche..."

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***TPT0007 2008-06-18/15:57181557 Jun 08ThermenResort Warmbad-Villach
A-9504 Warmbad-Villach
Mag. Ulla Sammt, Marketingleitung
Tel.: +43 (0)4242 3001-1178
Mobil: +43 (0)699 1300 1031
marketing@warmbad.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0007