USA ändern Au pair Gesetz

Neue Bestimmungen ermöglichen erneute Ausreise in die USA.

Bonn (TP/OTS) - Wie das American Institute For Foreign Study
(AIFS) heute bekannt gibt, ermöglicht ein geändertes Gesetz des amerikanischen Außenministeriums Au pair Aufenthalte in den USA zu wiederholen. Au pairs, die zuletzt vor mindestens zwei Jahren in einer amerikanischen Gastfamilie die Kinder betreut haben, dürfen ab August erneut das dafür notwendige Visum beantragen. Als besonderer Bonus entfällt zum Beispiel bei Au pair in America für alle Wiederholer die Vermittlungsgebühr bei Bewerbung bis zum 31.12.2008. Weitere Informationen gibt es bei AIFS, Baunscheidtstr. 11, 53113 Bonn, gebührenfrei zu erreichen unter 0800-777 22 99 oder im Internet unter http://www.aifs.de.

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0008 2008-06-20/16:00

201600 Jun 08

Barbara Mackenthun
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)228 95730-31
Mobil: +49 (0)1520 1588510
Fax: +49 (0)228 95730-39
bmackenthun@aifs.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0009