Host City Wien: Ein Volltreffer bei Gästen und Medien

WienTourismus registriert stärkste Berichterstattung aller Zeiten

Wien (TP/OTS) - "Nie zuvor war Wien so massiv in den
internationalen Medien - mit touristischen Themen, wohlgemerkt: Als ideale Host City, aber ebenso als tolle Destination abseits des Fußballs. Uns wird damit gleichsam eine Tourismus-Kampagne beschert, die einen Werbewert von unschätzbarer Dimension repräsentiert", so lautete heute, Dienstag, die Zwischenbilanz zur UEFA EURO 2008TM von Finanz- und Wirtschaftsstadträtin Vizebürgermeisterin Mag.a Renate Brauner.

Die Medienberichte stellen Wien als Host City das beste Zeugnis aus, was Organisation, Sicherheit und vor allem Schönheit, Atmosphäre und Stimmung betrifft. Die meisten nehmen die UEFA EURO 2008TM auch zum Anlass, umfangreiche Reportagen zu drucken oder auszustrahlen, die Wien generell als attraktives Reiseziel zeigen, oder sich einzelnen Aspekten der Stadt widmen. Der Bogen der Berichterstattung reicht von der Musik- und Museumsszene bis zu Gastronomie, Shopping und Architektur.

Der WienTourismus betreute bisher rund 1.260 MedienvertreterInnen im Zusammenhang mit der UEFA EURO 2008TM: Von 2007 bis zum Beginn der Spiele 180 JournalistInnen in Wien und über 600 im Ausland; seit dem "Anpfiff" 480 vor Ort. Print- und elektronische Medien halten sich dabei etwa die Waage. Aus der im September 2007 für JournalistInnen frei geschalteten Online-Bilddatenbank (B2B.wien.info, Kapitel "Medien-Services") wurden bisher ca. 1.400 Fotos heruntergeladen. Nicht nur von renommierten europäischen Zeitungen und Journalen wie etwa "El Mundo" (E), oder "Max Magazine" (I), von Medien des Springer-Verlags (D) und TV-Sendern wie ARD und SWR (D). Zusätzlich zu JournalistInnen aus 19 Ländern in Europa benutzten die Datenbank auch Printmedien in Japan, China, Taiwan, Südafrika und Argentinien.

Seit einigen Tagen stellt der WienTourismus TV-Stationen Footage-Material von Luftaufnahmen zur Verfügung, die die Fan Zone Wien - laut "Bild am Sonntag" "Die schönste Fanzone Europas" - , das Stadion und die schönsten Wien-Ansichten vom 12. Juni (Spiel Österreich - Polen) zeigen (erhältlich im HCMC Wien / ÖW-Counter, im Communication Center Fanzone / WienTourismus-Counter im Erdgeschoß und unter media.rel@wien.info).

Russland - Spanien: touristisch vorteilhafte Paarung für das Semifinale

Zur Hotelbelegung sagt Tourismusdirektor Norbert Kettner: "Wiens 47.000 Betten waren seit Beginn der Spiele gut gebucht, aber - mit Ausnahme der Luxuskategorie, die von Anfang an so gut wie voll war -nicht ausgebucht. In der ersten Woche gab es in allen anderen Kategorien noch ausreichend Zimmer. Seit dem Vorrundenspiel Österreich - Deutschland (16. Juni) ist die Nachfrage stetig gestiegen und zur Zeit sind rund um das Halbfinale und das Finale nur mehr wenige Zimmer verfügbar. Langfristig wird sich auch noch das enorme internationale Medienecho auswirken. Schon im Vorfeld gab es einen wahren Boom an Wien-Berichten und in den vergangenen Wochen laufen bei uns täglich -zig neue Belegexemplare ein. Es ist jetzt schon abzusehen, dass wir heuer insgesamt eine etwa doppelt hohe 'Ausbeute' an Clippings von Print, TV und Radio haben werden wie im letzten Jahr, wo es über 3.000 waren."

Die Paarung für das in Wien auszutragende Halbfinalspiel ist aus touristischer Sicht sehr günstig. Sowohl Spanien als auch Russland zählen zu Wiens Hauptmärkten, beide mit stark überdurchschnittlicher Entwicklung in den letzten Jahren. Die ausgabefreudigen Russen haben schon in den anderen Host Cities für tolle Umsätze gesorgt und sind bei Gastronomie und Handel ein höchst gefragtes Publikum.

o Rückfragehinweis: WienTourismus Vera Schweder, Tel.: +43 (0)1 211 14-110 Hotelzimmer: Wien-Hotels & Info, Tel.: +43 (0)1 24 555, info@wien.info

DJ Ötzi live in der Fan Zone Wien

Der österreichische Entertainer DJ Ötzi, alias Gerry Friedle, ist mit über 16 Millionen verkauften CDs weltweit einer der erfolgreichsten Musiker aus dem deutsch-sprachigen Raum. Am Dienstag tritt er um 21.30 Uhr in der Fan Zone Wien auf. Der Eintritt ist frei!

1999 erreichte DJ Ötzi mit seiner Interpretation des Titels "Anton aus Tirol" größere Bekanntheit im deutschsprachigen Raum (75 Wochen in den österreichischen Charts). Im Jahr 2000 schaffte er den internationalen Durchbruch. Der Song "Hey Baby", schaffte es im Vereinigten Königreich und in Australien auf Platz 1 und war in 20 weiteren Ländern in den Charts vertreten. Einen neuerlichen Nummer-1-Hit in Deutschland und Österreich erreichte DJ Ötzi im Februar 2007 mit einer Neuaufnahme des Schlagers "Ein Stern (...der deinen Namen trägt)".

o Rückfragehinweis stadt wien marketing: Mag. (FH) Katharina Kula, Tel.: +43 (0)676 83198261

Informationen zur Einreise für russische Fans

Zum Semifinal- und/oder Finalspiel der russischen Nationalmannschaft bei der UEFA EURO 2008TM hat Österreich für russische Fans folgende Maßnahmen erlassen:

1. Russische Staatsangehörige, die über ein abgelaufenes Schengen-Visum oder ein abgelaufenes EURO 08-Visum verfügen und sich aus Anlass der UEFA EURO 2008TM in der Schweiz befinden, wird die Wiedereinreise nach Österreich zum Zweck des Besuches des Semifinal-und oder Finalspieles bzw. zur Heimreise auf dem direkten Weg nach Russland bis 1. Juli 2008 gestattet.

2. Russische Staatsangehörige, die über ein abgelaufenes Schengen-Visum oder ein abgelaufenes EURO 08-Visum verfügen und sich aus Anlass der UEFA EURO 2008TM bereits in Österreich aufhalten, wird der Aufenthalt bis 1. Juli 2008 zum Besuch des Semifinal- und/oder Finalspieles bzw. zur Heimreise auf dem direkten Weg nach Russland gestattet.

Russische Staatsangehörige, die nicht unter die beiden, oben angeführten, Ausnahmegruppen fallen und die sich aktuell nicht mit einem gültigen Schengenvisum im Schengenraum befinden (ein derartiges Visum berechtigt innerhalb der Gültigkeitsdauer zum Reisen im Schengenraum) und noch zu einem EM-Spiel nach Österreich reisen wollen, müssten umgehend einen Visumantrag in der Konsularabteilung der österreichischen Botschaft stellen. Weitere Informationen siehe Homepage: www.bmeia.gv.at/moskau

o Rückfragehinweis zur Koordination Bundesregierung: Mag. Lorenz Kirchschlager, Tel.: +43 (0)664 6106278

Polizei erwartet friedliches Semifinale

Rund um die UEFA EURO 2008TM sorgen am heutigen Tag wieder bis zu 1.000 PolizistInnen zusätzlich zum Normaldienst für die Sicherheit in Wien. Sie werden, wie schon an den Vortagen, von 40 szenekundigen BeamtInnen, 4 spanischen und 5 russischen uniformierten Polizisten sowie 4 spanischen und 7 russischen Spotters unterstützt.

Das erste Semifinale Deutschland gegen Türkei findet am Mittwoch, dem 25. Juni, in Basel statt. Für Wien erwartet die Polizei morgen regen Zustrom deutscher und türkischer Fans in die Fan Zone Wien und in die übrigen Public Viewing Bereiche. Die Wiener Polizei geht davon aus, dass sich die feiernden Fans friedlich verhalten werden und morgen Abend hauptsächlich die Verkehrspolizei gefordert sein wird.

o Rückfragehinweis Bundespolizeidirektion Wien: Oberst Christian Stella, Mobil: +43 (0)664 6143080

Terminhighlights heute und morgen:

Dienstag, 24. Juni 2008

o Fan Zone Wien 11:00 Platzkonzert Blasmusik 12:00 Ö3-DJ/Moderator 15:00 The Untouchables 17:30 Bon Jovi Coverband - BJCB 19:30 beatstreet 21:30 DJ Ötzi Rathausplatz/Ring/Heldenplatz o Kunstzone Karlsplatz 19:00 Oliver Welter solo (Naked Lunch) 20:45 Kollegium Kalksburg 22:30 Stoahoat & Bazwoach Karlsplatz, Seebühne o Wiener Stadthalle, Halle D 20:30 Fendrich, Ambros, Resetarits Vogelweidplatz 14, 1150 Wien o Swiss Beach 20.00 Eleven Minutes - Die Fussball-Kurzfilmrolle Strandbar Hermann - Donaukanal

Mittwoch, 25. Juni 2008

o Fan Zone Wien 12:00 Ö3-DJ/Moderator 14:00 Radio Wien Band 16:00 Mauf 17:30 Mauf 18:10 Ruben 20:45 HALBFINALE Deutschland - Türkei, Basel Rathausplatz/Ring/Heldenplatz o Kunstzone Karlsplatz 20:45 Biliks Erben 22:30 Bohatsch & Skrepek Karlsplatz, Seebühne

Rückfragen & Kontakt:

WienTourismus
Vera Schweder
Tel.: +43 (0)1 211 14-110

Hotelzimmer: Wien-Hotels & Info, Tel. +43 (0)1 24 555,
info@wien.info

stadt wien marketing und prater service gmbh
Katharina Kula
Mobil: +43 (0)676 8 319 82 61
Pressebüro (0)1 279 72 18/54+55
kula@wien-event.at
http://www.fanzone-wien.at
http://www.fanzone-vienna.at

Koordination Bundesregierung:
Mag. Lorenz Kirchschlager, Tel.:+43 (0)664 6106278

Bundespolizeidirektion Wien:
Oberst Christian Stella, Mobil: +43 (0)664 6143080

Wiener Organisationskomitee EURO 2008:
Mag. (FH) Anja Richter
Tel.: +43 (0)1 4000/51 081
richter@euro2008.wien.at
Mobil: + 43 (0)676 8118 51081

EURO - Info-Koordinator:
Wolfgang Trimmel
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien
1082 Wien, Bartensteingasse 13, 2. Stock
Tel.: +43 (0)1 4000-81 059
Fax: +43 (0)1 4000-99 81 059
wolfgang.trimmel@wien.gv.at
http://www.wien.gv.at

EURO-Koordinator der technischen Dienststellen
DI Peter Lenz
Tel.: +43 (0)1 4000-82 687
peter.lenz@wien.gv.at

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0004 2008-06-24/12:32

241232 Jun 08

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0003