Bartenstein: Vier touristische Modellregionen ausgewählt

Überzeugende Konzepte für die touristische Entwicklung vorgelegt

Wien (TP/OTS) - "Im April habe ich engagierte Tourismusregionen
zur Mitarbeit am Projekt 'touristische Modellregionen' eingeladen. Heute wurden vier Regionen aufgrund ihrer innovativen Konzepte und Ideen von einer Expertenjury ausgewählt", sagte Bartenstein im Anschluss an die heutige entscheidende Jurysitzung. Die vier Regionen sind: Ferienregion Reutte und Verein Naturpark Tiroler Lech; das Montafon; das Steirisches Thermenland sowie die Region Wörthersee.

Gesucht wurden engagierte Tourismusregionen, die sowohl geografisch als auch thematisch einen repräsentativen Querschnitt der österreichischen Tourismuslandschaft darstellen und denen es gelang, die Jury von den Tourismus-Konzepten zu überzeugen. Im Mittelpunkt des Vorhabens standen die Themen Innovation, Saisonverlängerung und Nachhaltigkeit. "Die Teilnahme von 30 Regionen unterstreicht das große Interesse an dieser Initiative", so Bartenstein. Das Projekt solle wichtige Impulse für die Tourismuswirtschaft liefern.

Die ausgewählten Regionen sollen sich mit Unterstützung des Wirtschaftsministeriums bis Ende 2009 zu vorbildhaften Modellregionen entwickeln. Die Ergebnisse und Erfahrungen werden in einem Abschlussbericht zusammengefasst und auch anderen Regionen zur Verfügung gestellt.

Der Einladung des Ministers an alle Tourismussprecherinnen und Sprecher der politischen Parteien, an der Auswahl mitzuwirken, sind Abg. z. NR Melitta Trunk und Abg. z. NR Franz Hörl gefolgt. Weiters waren GD Dr. Reinhard Mücke (ÖHT), Tourismusdirektor Georg Bliem und SC Mag. Elisabeth Udolf-Strobl (BMWA) in der Jury vertreten.

Die Auswahljury strich einhellig das große Zukunftspotenzial aller 30 teilnehmenden Regionen hervor und ermutigte sie, die Realisierung ihrer Projekte auf regionaler und Landesebene engagiert fortzusetzen.

Rückfragen & Kontakt:

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0008 2008-06-25/14:20

251420 Jun 08

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Ministerbüro: Mag. Maria Mittermair-Weiss
Tel.: +43 (0)1 711 00-5108
Referat Presse: Dr. Harald Hoyer
Tel.: +43 (0)1 711 00-5130
presseabteilung@bmwa.gv.at
http://www.bmwa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0012